Netz & Multimedia

Internet, Computerwelt, Handy und Spiele

Festplatte mit Gesicht

Algorithmen machen Vorurteile sichtbar

Forschung: Gegenüber unseren eigenen Vorurteilen sind wir blind. Aber bei Algorithmen können wir sie erkennen. Das könnte uns helfen, Vorurteile besser zu bekämpfen - auch in uns.

 
Logo Digital Cleanup Day

Löschen und leichter werden

Am 16. März ist Digital Cleanup Day - Sei dabei und räume deinen Datenmüll auf - für dich und das Klima!

 
Biss ins Handy

Gefährliche TikTok-Challenges

Studie der Medienanstalt NRW: Ein Drittel der TikTok-Challenges ist potenziell schädlich

 
Tastatur mit der Aufschrift Hate you

Mit „BoTox“ gegen Hasskommentare

Forschungsprojekt „BoTox“ erforscht, wie mögliche Straftatbestände in Hasskommentaren und Fake News automatisiert erkannt, herausgefiltert und gemeldet werden können.

 

Warum Materialismus in Sozialen Medien stresst

...und unglücklich macht, haben Forscher:innen der Ruhr-Universität Bochum in einer Studie untersucht

 

Weniger Social Media - weniger Stress

Forschung: Schon eine Woche weniger LinkedIn, Insta & Co. lässt uns zufriedener und effizienter werden

 
Künstlicher Mensch mit Fragezeichen

Verunsicherte KI

Forschung: In Experimenten weicht ChatGPT von einer richtigen Antwort ab, wenn es Kontra von Menschen bekommt

 
Mädchen hält sich Augen zu

Sonnen- und Schattenseiten der Medien

Die JIM-Studie 2023 befragte 1200 Jugendliche nach ihren Erfahrungen im Netz und mit anderen Medien

 
Bild: © Miller et al./ Psychological Science; CC-by-nc 4.0

Täuschend menschlich

Forschung: Oft merken Menschen nicht, dass sie getäuscht werden. KI-Gesichter erscheinen ihnen manchmal sogar menschlicher als echte Gesichter.
Bild: © Miller et al./ Psychological Science, CC-by-nc 4.0

 
Schlafende Frau vor dem Computer

Verarmte Kommunikation in Video-Konferenzen

Gespräche von Angesicht zu Angesicht lösen im Gehirn stärkere neuronale Aktivitäten aus als in Online-Treffen

 
Junge Frau macht ein Selfie

Was ein Selfie zu sagen hat

Bamberger Wissenschaftler:innen untersuchten tausende Reaktionen auf Selfies und erstellten ein Kategoriensystem

 
Drei Puppenaugen schauen in unterschiedliche Richtungen

Facebook und Instagram: Meta-Datenrichtlinie im Check

Du wirst geortet und deine Aktionen innerhalb Facebooks und auf anderen Internetseiten werden überwacht. Mit ein paar Einstellungen kannst du das eindämmen.

 
Ansicht der App «Heavy Mental»

Eine App, die Gefühle zeigt

Gefühle in Worte fassen – gerade Jugendlichen fällt das schwer. Die kostenlose Smartphone-App «Heavy Mental» hilft dabei, Stimmungen zu visualisieren und dient als spielerischer Einstieg, um eigene Gefühle zu reflektieren und darüber zu kommunizieren.

 

Aus den Augen, aus dem Sinn

Studie: Die bloße Anwesenheit des Handys beeinträchtigt die Aufmerksamkeit. Bei wichtigen Aufgaben deponiert man es am besten in einem anderen Raum

 
Fake News, Umfrage, MIST, Test, US, Nachrichten, Gen Z

Gen Z anfälliger für Fake News?

US-Umfrage: Entgegen den Erwartungen sind junge Erwachsene, die viel Zeit mit digitalen Medien verbringen, anfälliger für Fake News

 
Mädchen schaut gestresst aufs Handy

Beleidigungen, Gerüchte und peinliche Bilder

Sinus-Jugendstudie: Cyber-Mobbing unter Jugendlichen nimmt immer weiter zu

 
Mädchen im Hängematte

Lieber ohne Freunde als ohne Smartphone?

Echt jetzt? Einer Bitkom-Umfrage zufolge will jede:r Dritte im Urlaub lieber auf Freund:innen, Familie oder das Gepäck verzichten als auf das Smartphone.

 

Misstrauen statt Missfallen

Trust oder Distrust? Forscher:innen experimentieren mit neuartigen Reaktionsmöglichkeiten auf Beiträge in sozialen Netzwerken, um die Verbreitung von Falschmeldungen zu verringern

 
Mädchen zeigt Daumen nach unten

Mobbing zur Entspannung?

Studie suchte nach den Motiven für antisoziales Verhalten im Netz

 
Frau vor Bildschirm mit ChatGPT

ChatGPT - Dein Freund und Helfer?

Große Umfrage in Schweden: Studierende sehen ChatGPT positiv, wissen aber nicht genau, wann die Nutzung problematisch ist

 
Roboter mit erhobenem Zeigefinger

Menschen wären nicht so streng

Werden Maschinen mit den falschen Daten trainiert, urteilen sie härter als Menschen das tun würden.

 
Mädchen vor dem Laptop

"Hack the Wiki Gap"

Mädchen und junge Frauen starten eine Webseite, die helfen soll, Frauen in der Wikipedia sichtbarer zu machen

 

Einfach mal nichts adden

Forschung: Die englische Sprache transportiert das Vorurteil, dass "etwas hinzufügen" positiv ist. Das überträgt sich auch auf selbstlernende Systeme. Dadurch wird manches komplizierter als es sein müsste.

 
Frau mit Gruselgesichtern im Hintergrund

Das wahre Gesicht hinter Deep Fakes

Studie der Uni Leeds: Hinter täuschend echten Bildern, Ton- oder Videoaufnahmen steht oft ein gesellschaftliches Problem, das angegengen werden sollte: Rassismus und Sexismus

 
Zeitungsschlagzeile

Falsch, schlecht, schrecklich

LMU-Studie: Negative Vokabeln sorgen für hohe Klickzahlen

 
Emojis

Trügerische Emojis

Japanische Studie: Emojis werden genutzt, um Gefühle zu zeigen, aber auch, um sie zu verbergen

 

Bitte nicht mitlesen!

Studie: Junge Menschen in 13 EU-Ländern lehnen Überwachung von Online-Kommunikation ab

 
Schatten einer jungen Frau

Fühl dich schöner ohne Social Media

Studie: Die Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper sinkt bei jungen Erwachsenen, wenn sie weniger auf Social Media Plattformen unterwegs sind

 
Bunte Gruppe Mosaik

Digitales Weltbürgertum

Soziale Medien sind nicht nur Radikalisierungsraum für rechte Extremist:innen, sie vernetzen auch Engagierte für Menschenrechte und Toleranz

 
Grafik: Roboter mit Buch

Wenn ChatGPT Hausaufgaben erledigt

Philologenverband fordert KI-Gipfel in NRW wegen ChatGPT: Verunsicherung wegen der Bewertung schriftlicher Leistungen

 
Frau mit Gedankenblase, die Handy enthält

Hilfe, ich bin nicht erreichbar!

Studie der PFH zu neuer Angststörung: Nomophobie soll auch in Deutschland weit verbreitet sein

 
Grafik Letzte Chance

Falsche Countdowns, versteckte Kosten

Die Europäische Kommission und die nationalen Verbraucherschutzbehörden haben 399 Online-Shops unter die Lupe genommen. Ergebnis: 40 % der Online-Shopping-Sites nutzen manipulative Praktiken

 
Film-Kamera

Unter Beobachtung

Forschung: Wenn wir uns real oder virtuell beobachtet fühlen, verändern wir unser Verhalten und verlieren das Gefühl für Privatsphäre

 
Logo Safer Internet Day

Digital Balance und Datensparsamkeit

Am 7. Februar ist Safer Internet Day. Die Intiative Klicksafe stellt ihn unter das Motto "#OnlineAmLimit - dein Netz. dein Leben. deine Grenzen"

 
Mädchen schielt aufs Handy

Der heimliche Blick ins fremde Smartphone …

Bitkomstudie: Besonders neugierig sind Jüngere zwischen 16 und 29 Jahren.

 
Zeichnung eines Mädchen mit VR-Brille

Wieder mehr Treffen im Real Life?

Die JIM-Studie 2022 zur Mediennutzung ergab: Jugendliche treffen sich wieder mehr mit Freund:innen

 
Mädchen blickt erschrocken aufs Handy

Wenn das Handy zweimal bimmelt

Am bundesweiten Warntag wird das neue Warnsystem Cell Broadcast getestet, das alle Mobilfunknutzer:innen erreichen soll, auch wenn sie keine spezielle App installiert haben.

 
Mädchen hält Daumen runter

Ständiger Vergleich, weniger Kontakt

Forschung: Menschen mit hohem Social Media Konsum neigen eher dazu, Depressionen zu entwickeln - unabhängig vom Persönlichkeitstyp

 
Mädchen in Kauerhaltung

Pandemie verschärfte Cyber-Mobbing

Laut einer aktuellen Studie sind bundesweit mehr als 1,8 Millionen Schüler:innen von Cybermobbing betroffen

 
Hände auf Tastatur

Blindes Vertrauen in den Algorithmus

Forschung: Wir trauen eher den Formulierungsvorschlägen unseres Computers als denen von Menschen

 

Sensationelle Karotte?

Studie: Jugendliche tun sich bei der Unterscheidung seriöser und unseriöser Gesundheitsbotschaften im Netz schwer

 

Immunisierung gegen Fake News

Forscher_innen testen aufklärende Kurzclips auf YouTube, mit denen Falschinformationen im Voraus entlarvt werden können

 
Junge Frau zeigt auf Glühbirne

Ich teile, also weiß ich?

Forschung: Wer einen Beitrag im Netz teilt, schätzt seine Kenntnis über das Thema höher ein - auch wenn er/sie den Beitrag gar nicht gelesen hat

 
Mädchen hält sich Augen zu

Gewalt, Extremismus, Pornografie

Der Jahresbericht 2021 von jugendschutz.net zeigt, dass Kinder und Jugendliche im Internet immer öfter verstörenden Inhalten ausgesetzt sind und verleitet werden, Daten ungewollt preiszugeben

 

Heiß, heißer, Hass

Forschung: Extreme Temperaturen gehen mit einem aggressiveren Online-Verhalten einher.

 
Mädchen schaut aufs Handy

Wo ist die Zeit geblieben?

Nutzer_innen verlieren die Außenwelt aus dem Blick, wenn sie in sozialen Netzwerken scrollen

 

Zugeben oder nicht?

Studie untersuchte, wie das Eingeständnis von Fehlern in sozialen Netzwerken ankommt

 
Mädchen vor dem Laptop

Unkreativ in der Online-Sitzung?

Fokus auf den Bildschirm verengt das Denken, was die kreative Ideenfindung erschwert

 
Handymädchen

Wie viel Smartphone tut noch gut?

Wie viel digital Detox ist nötig, um besser zu leben? Die gute Nachricht: Komplett verzichten müssen wir nicht

 
Gemalte Friedenstaube

Ich frag lieber mal meine Eltern

Befragung von Jugendlichen ergab, dass die meisten sich zum Krieg in der Ukraine bei ihren Eltern und in den traditionellen Medien informieren

 
Collage mit Fotoapparat und Paragraphen

Kreativität teilen?

Du möchtest deine Werke der Weltöffentlichkeit zugänglich machen und freust dich, wenn andere sie verbreiten, weiterverwenden oder in eigene Kunstwerke integrieren? Dann wäre eine CC Lizensierung etwas für dich.

 

Streaming-Zeiten bei Jugendlichen explodieren

DAK-Studie: Tägliche Nutzung steigt in der Pandemie um 45 Prozent an

 
Ein Handy mit verschiedenen Apps

Verräterische App-Nutzungsdauer

Forschung: Immer raffiniertere Algorithmen können aus harmlos scheinenden Daten Rückschlüsse auf unsere Identität ziehen

 
ironisches Lächeln

Hilft Ironie gegen FakeNews?

Dänische Studie über Corona-Diskussionen auf Twitter

 
Ein gebrochenes Herz auf einem Handybildschrim

Schlecht für Beziehungen

Forschende haben untersucht, wer am meisten "phubbt" und warum.

 
Mädchen schaut aufs Handy

Entwarnung für Handynutzung

Internationale MOBI-Kids-Studie findet keinen Hinweis auf einen Zusammenhang zwischen Hirntumoren und der Nutzung von Mobilfunkgeräten

 
Auge im Bildschirm

Kamera aus oder an?

Studie: Wie das Schauen auf das eigene Spiegelbild bei Online-Konferenzen wahrgenommen wird

 
Tastatur mit Herzchen

Mit Empathie gegen Hate Speech?

Forschende testeten unterschiedliche Reaktionsformen auf Hasskommentare im Netz

 
Schlüssel auf Tastatur

Passworteinfalt

Die beliebtesten deutschen Passwörter 2021 sind alles andere als sicher

 

Fit für die Demokratie

Am 8. Februar ist Safer Internet Day

 

Fernsehen doch nicht out?

JIM-Studie 2021: Ein Drittel der Jugendlichen nennt Fernsehen als eine der drei wichtigsten Informationsquellen - deutlich öfter als das Internet

 
Mädchen mit geschlossenen Augen und @-Zeichen

Warum hast du mich nicht getaggt?

Soziale Medien haben nahezu den gleichen Effekt wie Erlebnisse im realen Leben: Wer nicht getaggt wird, fühlt sich ausgeschlossen

 
Screenshot einer Messengerunterhaltung

Appen mit Smileys

Die Ruhr-Universität Bochum untersuchte, wie wir Emojis verstehen

 
Hände auf Tastatur

Das Google-Gedächtnis

Wie vergesslich werden wir durch die Nutzung von Suchmaschinen? Über den Einfluss von Google & Co. auf unsere Gedächtnisleistung wurde eine Studie gemacht

 
Grafik: Drei tuschelnde Menschen vor Sprechblasen

Aufregen lohnt sich

Studie: Äußerungen moralischer Empörung werden in sozialen Netzwerken besonders häufig mit Shares und Likes belohnt

 
Frau am Handy

Sorry, das ist jetzt wichtig

Warum uns Handynachrichten oft wichtiger sind als unser reales Gegenüber

 
Mädchen mit Handy

Ausdruck nicht gefährdet!

Studie: Kommunikation über Messenger hat keinen schlechten Einfluss auf Rechtschreib- oder Zeichensetzungsregeln

 

Gesperrt, aber nicht verschwunden

Studie zeigt, dass Nutzer_innen, die von sozialen Plattformen verbannt werden, sich in anderen Netzwerken noch radikaler äußern

 
Bild Delia Baum

#deinkindauchnicht

Bloggerin Toyah Diebel hinterfragt mit Projekt Kinderfotos im Netz und sensibilisiert für die Persönlichkeitsrechte von Kindern
Bild: © Delia Baum

 
Menschen- und Affenkopf, Bild: Taubert/Giese, 2021

Menschen können Affen lesen

Forschung: In der Mimikerkennung sind Menschen einer Künstlichen Intelligenz (noch) überlegen, weil die Kopfform für sie unerheblich ist.
Bild: Taubert/Giese, 2021

 
Screenshot Hidden Codes

Versteckte Botschaften erkennen

"Hidden Codes" sensibilisiert Jugendliche für rechtsextreme und islamistische Codes

 
Junge Frau schläft auf Tastatur

Zoom-müde?

Videokonferenzen müssen nicht anstrengender sein als echte Treffen. Zumindest wenn das Gefühl der Gruppenzugehörigkeit stimmt, sagen Forscher_innen.

 
Junge Frau zieht enttäuschte Schnute

England wird Europameister?

Forscher am  Karlsruher Institut für Technologie (KIT) berechnet EM-Ausgang mithilfe eines Algorithmus

 
Mädchen mit Kopfhörern

Schlechte Tipps für Hip-Hop-Fans?

Wenn der Algorithmus keine Ahnung von deinem Musikgeschmack hat

 
Frauensilhouette mit Sprechblasen

Des Ausdrucks beraubt

Magdeburger Ingenieure zeigen, dass Frauenstimmen in der Übertragung digitaler Meetings technisch benachteiligt werden

 
Frau am Laptop schielt auf Smartphone

Aufräumen gegen Ablenkung

Erkenntnisse aus den Verhaltenswissenschaften bieten Tipps, um uns vor Manipulation und Fake News aus dem Netz zu schützen

 
Grafik: Junge stellt HandyApp vor

Stand Up! – Argumentieren gegen Populisten

Wie reagierst du auf populistische, verkürzte oder beleidigende Aussagen? Finde es mit „Stand Up!“ heraus. Im Spiel übst du, gegen populistische und diskriminierende Aussagen zu argumentieren. Du lernst, wie du dich in Diskussionen am besten verhältst und bekommst Tipps, die dir auch im Alltag helfen.

 
Unbias Pressefoto

Spielend zu weiblichen Akteurinnen der Techwelt

Im Onlinegame “Unbias” könnt ihr innerhalb von abstrakten Landschaften persönliche Erzählungen, Biografien und Visionen für digitale Zukünfte von Frauen* sammeln

 
Frau isst Gummibärchen

Junkfluencer

foodwatch-Report: Wie Coca-Cola, McDonald‘s, Haribo & Co. Kinder auf sozialen Medien ködern

 
Smartphone mit Apps

Lieber nur Mitlesen

Studie „Jugendliche und Selbstdarstellung“ zeigt, dass viele Befragte eher zu einer passiveren Nutzung sozialer Netzwerke übergehen

 
Safer Internet Day Logo

#WerMachtMeineMeinung

„Was glaube ich? – Meinungsbildung zwischen Fakt und Fake“ ist das Thema des Safer Internet Day am 9. Februar 2021 in Deutschland

 
Screenshot aus einer Zoom-Konferenz

Kamera aus und Klima schützen

US-Umweltstudie hat den CO2-Fußabdruck von Videokonferenzen gemessen

 
2 Mädchen Arm in Arm

Deine Laune ist auch meine

Studie untersuchte, wie Teenager Stimmungen von Freund_innen auffangen

 
Mädchen schaut gestresst aufs Handy

Und tschüss!

Studie: "Entfreunden" oder Blocken in sozialen Netzwerken geschieht häufig aufgrund von politischen Meinungsverschiedenheiten - etwa über den Umgang mit Geflüchteten.

 
Wikipedia Geburtstagstorte

Happy Birthday Wikipedia!

Die größte Online-Enzyklopädie der Welt wird 20 Jahre

 

Gefährliche Super-KI?

Forschung: Algorithmen können eine Künstliche Intelligenz nicht vollständig überwachen. Sie könnte uns Menschen darum gefährlich werden.