Dystopien und Science Fiction

Zukunftsvisionen kommen heutzutage selten als Raumschiff- oder Alien-Geschichten daher. Die Autor_innen konzentrieren sich auf unsere Welt, schließlich entwickeln sich die Technologien  so rasant, dass wir keine außerirdische Superspezies brauchen, um uns die unwahrscheinlichsten Dinge auszumalen.
Fast immer sind diese Zukunftsvsionen negativ, bieten uns dystopische, erschreckend realistisch anmutende Ausblicke: Klimaerwärmung, Umweltzerstörung, Diktaturen und zerbrechende Gesellschaften.
Manchmal wünschte man sich schon beinahe eine Alien-Invasion, denn die würde vielleicht bewirken, dass die Menschen sich wieder auf ihre Menschlichkeit besinnen und zusammenhalten.

Eure dystopischen Lieblinge

Buchcover

Wir waren hier
Ein düsterer Roman, mitreißend (und herzzerreißend) geschrieben, der einen bis zur letzten Seite gefangen hält.

 
Buchcover

Freestyler
Ein guter Roman für Sport- und Olympiaden-Begeisterten, aber auch andere können sich von dieser dystopischen Geschichte mitreißen lassen.

 
Buchcover

We All Looked Up
Eine tiefgründige und nachdenkliche, aber auch eine unterhaltsame und stellenweise richtig spannende Lektüre.

 
Buchcover

Das Juwel: Die Weiße Rose
Sehnsüchtig habe ich auf den zweiten Band hin gefiebert und die Warterei hat sich definitiv gelohnt. Ich klebte förmlich an den Seiten. Die weiße Rose knüpft direkt an den ersten Band an und man findet sich in eine Welt voller Action, Magie und Spannung wieder.

 
Buchcover

Die Vertriebenen: Heimkehr in die verlorene Stadt
Eine fantastische, abenteuerliche und spannende Reise durch eine weit entfernte Welt, die durch die Klimaerwärmung unbewohnbar geworden ist.

 
Buchcover

Sturmland - Die Reiter
"Wer sich einmal mit Herzblut auf die Geschichte einlässt, wird einen lesenswerten und abenteuerlichen Roman in Händen halten. Ich bin zumindest immer noch total fasziniert, wie der Autor mich in eine fremde Welt entführen könnte, die mir tausend Bilder in meinen Kopf zauberte"

 
Buchcover

Evolution. Die Stadt der Überlebenden
Thiemeyer beschreibt mit „Evolution. Die Stadt der Überlebenden“ einen großartigen Auftakt zu einer neuen Sci-Fi-Trilogie, die ich vor allem Fans der genregleichen Reihen „Die Tribute von Panem“ und „Die 100“ wärmstens empfehlen möchte.

 
Buchcover These Broken Stars. Lilac und Tarver

These Broken Stars. Lilac und Tarver
...genau das richtige Buch für alle, die auf der Suche nach einem spannenden und romantischen Weltraumabenteuer sind, das ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird! sagt stephie.

 
Buchcover

Die Präsidentin
Alles in allem hat mir „Die Präsidentin“ sehr gut gefallen. Das Buch bietet eine Mischung aus französischer Politik und einer Zukunftsvision mit Gruselfaktor. Damit kann es unterhalten, aber durchaus auch das Bewusstsein für rechte Tendenzen in der Gesellschaft, und hoffentlich auch deren Ablehnung, verstärken.

 
Buchcover

GoodDreams - Wir kaufen deine Träume
Ein Roman zum Thema luzides Träumen und Traumwelten, das bis zum Ende spannend bleibt.

 
Buchcover

Perfect – Willst du die perfekte Welt?
Perfect ist der grandiose Abschluss einer fantastischen, dystopischen Dilogie, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

 

Zurück zur Übersicht

 
 
 

Anzeige

Frau mit Zopf als Bart
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns