Last Minute Angebote Ausbildung: Es gibt noch Stellen in der Chemie

Mit euren Leuten von morgens bis abends in der Sonne chillen – das klingt nach einem guten Programm für die Sommerferien. Wir hätten da noch einen Programmpunkt: eure Zukunftsplanung. ;-) Die könnt ihr entspannt angehen lassen. Das heißt: für 2019 schon jetzt überlegen, wohin die Reise gehen soll. Ihr seid lieber spontan? Gut: es gibt noch freie Stellen für den Ausbildungsstart im September 2018!

Ihr wollt beruflich abheben? Hier sind Berufe, in denen ihr sehr gute Chancen habt. Bild: Viktor Hanacek, pucjumbo, CC0

Zwei Punkte zu Beginn:

1. Die Chemiebranche lohnt sich. Warum? Hier auf dem chemischen Reporter mehr lesen.
2. Die duale Ausbildung lohnt sich. Auf Lizzynet mehr lesen.

Aber kommen wir zu den Last Minute Angeboten in der Ausbildung. Wir haben in den Ausbildungsbetrieben in der rheinland-pfälzischen Chemie-, Pharma- und Kunststoffbranche nachgefragt. Es gibt für die Spontanen unter euch noch freie Stellen.
Vor allem diese Berufe werden noch für 2018 gesucht:

  • IT-Berufe wie Fachinformatiker/in für Anwendungstechnik, Fachinformatiker/in für Systemintegration oder Wirtschaftsinformatik (duales Studium)
  • Naturwissenschaftlicher Beruf: Chemikant/in
  • Technische Berufe wie Elektroniker/in, Kunststoffmechaniker/in und Zerspanungsmechaniker/in

Was ihr jetzt tun solltet?

1. Ihr sucht nach Unternehmen in eurer Umgebung nach freien Ausbildungsstellen, zum Beispiel auf Elementare Vielfalt oder dem ChemieAzubi-Blog. Dort findet ihr die Betriebe, die diese Ausbildungsberufe anbieten – gleich mit dem richtigen Ansprechpartner für eine Bewerbung.
2. Ihr schreibt eine Bewerbung. Hier sind Bewerbungstipps für eure Reise in die Zukunft. Ihr könnt ruhig erwähnen, dass euch dieser Lizzynet-Beitrag, oder der ChemieAzubi-Blog, motiviert haben, euch doch noch jetzt zu bewerben.

Für diese beiden Programmpunkte hat jede in den Ferien Zeit, oder? „Aber die Sonne!“ sagt ihr jetzt. Die Motivation fehlt? Es wäre schön, wenn euch jemand ein bisschen Mut machen und dazu inspirieren würde, euch auszuprobieren? Dieser Blogartikel hilft. Und dieses Motivationsstück über die Entdeckung eure Stärken müsst ihr lesen.

Ihr habt noch Zeit bis 2019? Hier ein Ausblick, wie ihr entspannt eure Zukunft nach der Schule planen könnt.  (Bild: Viktor Hanacek, pucjumbo, CC0

Wenn ihr noch Zeit habt, weil ihr 2019 mit der Schule fertig werdet, dann ist unser Tipp: Fangt jetzt schon an. Dann seid ihr später gechillt. Als erstes findet ihr heraus, welcher Beruf am besten zu euch passt. Der Ausbildungsfinder ist ein super Tool dafür; schnell und einfach und direkt mit Erklärvideos und freien Stellen verknüpft. Es lohnt sich.

Hier sind nochmal alle Schritte für eine entspannte Zukunftsplanung zusammengefasst: Mission Possible! Und nun: Anschnallen, Tische hochklappen – es geht los in eure Zukunft!

Mehr Informationen über Berufe, Bewerbung und Betriebe findest du auf dem Chemieblog

Chemie-Blog

Mehr zum Thema

Alles auf einen Blick: hilfreiche Tipps zur Berufswahl
Wie geht man richtig an die Berufswahl heran?

 

10 Gründe für eine Ausbildung
Welche Gründe sprechen dafür, seine berufliche Zukunft mit einer Ausbildung zu beginnen? Und dazu noch in der Chemie? Wir haben 10 Argumente gesammelt. Außerdem geht es auch um Vorurteile gegenüber einer Ausbildung und um die beste Herangehensweise an die Berufswahl.

 
Foto: Jeshu John, designerpics.com, CC0

Die ersten Wochen in einer Ausbildung
Das sagen drei Azubinen über die Chemiebranche

 

Die Ausbildung geht los: Survival-Tipps für den ersten Tag
Am 1. September beginnt für viele die Ausbildung. Wir haben Tipps gegen den Onboarding-Stress und erklären, was auf einen zukommt. Für die, die in einem Chemiebetrieb anfangen, haben wir Verhaltenshinweise.

 

Sommerferien: Die Bewerbungsphase geht los
Welcher Beruf passt zu mir? Wie finde ich einen Ausbildungsbetrieb? Was gehört in eine Bewerbung? (Foto: Karolina Graburska, Kaboompics.com)

 
Geldbörse

Tipps für mehr Geld in der Ausbildung
Bessere Balance im Geldbeutel: wie man mit Schulden in der Ausbildung umgeht – Finanzierungshilfen für Azubis – Tipps zum Steuern sparen für Azubis und Studenten.

 

Nachhaltigkeit in der Chemie
Heute geht es hier nicht um Ausbildung, sondern mal um das Thema Nachhaltigkeit in der Chemieindustrie (Bild: Reisefreiheit_eu, Pixabay, CC0)

 
Autorin / Autor: Chemieblog; Bilder: Viktor Hanacek, pucjumbo, CC0 - Stand: 27. Juni 2018
 
 
Anzeige
Verlosung Bab boy stole my bra

Anzeige

KeepCool
  • Keep Cool
    Das mobile Planspiel zur Klimapolitik
 
 
 
 

School@GreenEconomy

 

Werben auf LizzyNet

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns