Meine Ökokrise und ich

Autor: Ilona Einwohlt

In dem Buch „Meine Ökokrise und ich“ von Ilona Einwohlt ist Sina die Hauptperson. Im Urlaub mit ihren Eltern bekommt sie ein starkes Umweltbewusstsein als sie die Tonnen an Plastikmüll im Meer treiben sieht und einer verzweifelten Robbe das Leben rettet. Auf der Insel trifft sie noch Ben, der ihr Herz ordentlich ins Stolpern bringt.

Ihr Freund Carlos hat gar kein Verständnis für ihren neuen Fimmel für die Umwelt. Ihr Ex-Freund Yannis jedoch zeigt Verständnis und zusammen kämpfen sie für die Erhaltung des nahegelegenen Riegerwaldes. Sinas Eltern halten die ganze Aktion einerseits zu gefährlich für ihre Tochter, doch andererseits finden sie es gut, dass Sina jetzt auch zu Hause auf den Stromverbrauch etc. achtet. Durch die ganze Aktion erhöht sich der Kontakt zwischen Sina und Yannis erneut.

Mir hat das Buch super gefallen, da ich auch immer wieder gespannt bin wie es mit Sinas Liebesleben weitergeht. Auf dem Buchrücken ist die Angabe zu finden, dass man das Buch ab 12 Jahren lesen soll. Diese Angabe halte ich für völlig angemessen.

Mich hat das Buch definitiv zum Nachdenken gebracht, da der Stromverbrauch zum Beispiel schon extrem hoch ist.

Erschienen bei Arena

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: hermine96 - Stand: 15. April 2014