lumbono

Vom Segel zum Lampenschirm

Mit einem erfolgreichen Unternehmen für textile Upcycling-Unikate starteten wir, Andrea Flotzinger und Britta Drummer, 2006 in Stockdorf bei München. Eine neue Idee, Mut und Abenteuerlust gaben 2014 den Startschuss, mit der lumbono GmbH neue Wege zu gehen. Die Verwendung gebrauchter Textilien für Leuchtenschirme ist absolut neu.
Unsere Leuchten erhellen im Idealfall nicht nur Räume, sondern auch Köpfe! Eine Leuchte ist ein DesignProdukt, das seine Wirkung im ganzen Raum entfaltet. Prominent im Raum platziert, ist sie ein absoluter Blickfang und für jeden sichtbar.

Alte Segel, Postsäcke und Kaffeesäcke weisen durch die Gebrauchsspuren auf Upcycling-Materialien hin und werden unverändert verarbeitet. Alle Leuchtenschirme sind leicht abnehmbar und können einzeln bestellt werden. Diese Gestaltungsmöglichkeit macht es möglich, Farben und Look unterschiedlichen Einrichtungsstilen anzupassen oder gar zu wechseln. Das Kinderzimmer wird mit einem Handgriff zum Jugendzimmer.
Alle von uns verwendeten Materialien verraten ihre eigentliche Bestimmung auf den ersten Blick: Der Segler riecht das Meer, der Barista den frisch gebrühten Espresso, der Fußballfan, die Emotionen beim letzten Spiel. Kein Foto, kein Aufdruck, sondern echte authentische Materialien, die eine Aussage haben, ob über den Bewohner oder für den Besucher, wie ein Pokal oder ein Erinnerungsstück, das man sich auf die Fensterbank stellt. Auch individuelle Erinnerungsstücke können als Leuchte verewigt werden. Ob ein getragenes Fußballtrikot vom Lieblingsverein oder ein bunter Vintage-Stoff aus vergangenen Zeiten mit eigenen Erinnerungen. Jedes von uns verwendete Material hat seine eigene Geschichte, die wir mit unseren Leuchten erzählen und stellvertretend für ein Lebensgefühl sind. Und noch dazu macht es ein wunderbares Licht!

alle Bilder: (c) lumbono

Bis die verschiedenen Textilien im Raum München landen, sind sie manchmal um die ganze Welt gereist – ob auf dem Land- oder Seeweg. Sie werden uns von Menschen gebracht, die von unserer Wiederverwendung wissen, rund um München persönlich abgeholt oder zugeschickt. Die neuen Segel werden bei ausgesuchten Firmen eingekauft, die unsere Werte teilen. Alle Segel werden mit großer Sorgfalt bei einem Familienunternehmen verarbeitet. Ein respektvoller Umgang mit Mensch und Umwelt ist grundlegendes Prinzip unserer Arbeit und auch das unserer Partner. Faire Produktion in Deutschland und wirtschaftlicher Erfolg schließen sich nicht aus, davon sind wir überzeugt. Wir stehen mit großer Leidenschaft hinter unseren Produkten, die gerade wegen ihrer spannenden Geschichten, besonders schön sind.

Lies das Interview mit den Firmengründerinnen

Über das Upcycling-Projekt auf LizzyNet

 
 

Bastelideen

grüne Dreiecke mit Zahlen
 
Frau mit Schüssel und Lampe als Hut
 
Reagenzglas
 
 

School@GreenEconomy

 

Links

Blaue Computermaus
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns