Besser machen!

Der Upcycling-Wettbewerb für Jugendliche

Bildmotiv: © iStock.com/RichVintage

Alle Infos zum gesamten Projekt

Immer nur wegwerfen und neu kaufen war gestern. Viel zu viel, was eigentlich noch brauchbar ist, landet auf dem Müll, was nicht nur unendlich viele Ressourchen verbraucht, sondern auch der Umwelt schadet. Dabei kann es so spannend und kreativ sein, aus Altem etwas Neues herzustellen. Deshalb rufen wir euch auf: Seid erfinderisch und schenkt ausgedienten Dingen ein zweites Leben als Upcycling-Produkt!

Ihr habt im Jugendtreff eine Sofaecke aus alten Paletten zusammengeschraubt? Auf eurem Schulhof einen ausgedienten Container zum Pausen-Café umgebaut? Ihr wollt Lampen aus rostigen Papierkörben oder alten Dachpfannen designen? Die löchrige Jeans vor der Altkleidersammlung retten und coole Umhängetaschen daraus nähen?

Ihr seht, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt - bis auf eine: aus einem alten Gebrauchsgegenstand wird ein neuer, der ebenfalls wieder nützlich ist und dabei auch noch originell und umweltfreundlich!

So könnt ihr mitmachen

  • Wer? Mitmachen können Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 26 Jahren, einzeln oder als Gruppe/ Schulklasse.
  • Was? Wettbewerbsbeitrag ist die Dokumentation eines Upcycling-Projekts in Bildern und Text. Der Projektbeschreibung muss der Teilnahmebogen beigefügt werden (zum Download unten auf dieser Seite).
    Du musst die Teilnahmebedingungen lesen und ihnen natürlich auch zustimmen. Bei Minderjährigen muss auf Nachfrage eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorgelegt werden.
  • Wohin? Schicke deinen Beitrag per E-Mail an redaktion@lizzynet.de oder auf CD per Post (E-Mailadresse nicht vergessen!) an

    LizzyNet gGmbH
    Stichwort "Besser machen"
    Neusser Str. 93
    50670 Köln

    Füge den Teilnahmebogen (s.u.) bei! Einsendungen, die uns auf dem Postweg erreichen, werden nicht zurückgeschickt.
  • Wann? Einsendeschluss für den Beitrag ist der 17. Januar 2018.
  • Preise: Die Gewinner/innen werden im März 2018 auf www.LizzyNet.de bekannt gegeben und per E-Mail benachrichtigt.

Teilnahmebogen

Pressematerialien

Förderung

Der Wettbewerb und das Gesamtprojekt Besser machen werden gefördert von der Deutschen Bundestiftung Umwelt (DBU) unter dem Förderschwerpunkt "Entwicklung, Gestaltung und Akzeptanz umweltschonender beweglicher Gebrauchsgüter".

Die Entwicklung, Gestaltung und Akzeptanz umweltschonender Produkte ist ein wesentliches Instrument, um Ressourcenverbrauch und negative Umwelteinwirkungen zu verringern. Von besonderem Interesse sind hierbei langlebige Konsumgüter, die sogenannten Gebrauchsgüter. Diese definieren sich durch eine längere Nutzungsphase.

Umweltbelastungen entstehen sowohl bei der Herstellung als auch in der Nutzungs- und Nachnutzungsphase. Ziel der Förderung ist es, Verbrauchsgüter vorrangig in den Bereichen Einrichtungsgegenstände, elektronische Geräte, Haushaltsgeräte und Fahrzeuge umweltschonender zu gestalten, deren Akzeptanz zu erhöhen und den gesellschaftlichen Wertewandel hin zu solchen Produkten zu unterstützen.

Alle Infos zum Wettbewerb

Jury
Diese Menschen werden eure Wettbewerbsbeiträge bewerten

Preise für die besten Upcycling-Projekte
Für die überzeugendsten Upcycling-Projekte vergeben wir hochwertige Preise

Teilnahmebedingungen
Bitte lesen!

Für Pädagog_innen
Bitte beachten Sie die Bildrechterklärung

Einsendungen zum Upcycling-Wettbewerb
Hier sind die ersten Beiträge zum Wettbewerb "Besser machen"

Autorin / Autor: Redaktion - Stand: Mai 2017
 
 

School@GreenEconomy

 
Frau mit Schüssel und Lampe als Hut
 
bunte Geldbörse
 

Rezensionen schreiben

 

Links

Blaue Computermaus
 

Rezensionen veröffentlichen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

LizzyNet-App

 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns