Die silberne Königin

Autorin: Katharina Seck

Wenn der Winter einbricht denkt man normalerweise an Schnee, Weihnachten, schöne Leseabende am Kamin, Tee und vielem mehr. Der Winter ist einer der vier Jahreszeiten und kommt so schnell, wie er wieder geht, sodass viele von uns positive Momente mit ihm verbinden. Dem ist in dem Roman „Die silberne Königin“ von Katharina Seck nicht so: Silberglanz ist eine beschauliche Stadt in einem Königreich, indem der ewige Winter herrscht.

Die 24-jährige Emma ist ein Mädchen, das in einer Welt voller Kälte und Armut gefangen ist. In dem Königreich, in dem sie lebt, herrscht unbarmherzige Kälte, sodass Emma nur den Winter kennt. Ihre Mutter hat sie nie kennengelernt, ihre Großeltern sind gestorben und ihr Vater ist ein kraftloser Trinker. Alles scheint von Tag zu Tag schlimmer zu werden. Doch dann erhält Emma eine Anstellung in der Chocolaterie Schokoladengold von Madame Weltfremd. Hier findet sie ein neues zu Hause, eine Freundin namens Ophelia und ein Leben jenseits des Winters. Bald schon fängt Madame Weltfremd an Emma ein Märchen zu erzählen, das Märchen der silbernen Königin. Mit der Zeit erkennt Emma, dass das Märchen mehr Wahrheit als Legende ist. Es ist das Märchen über sie selbst und ein Hinweis ihrer Herkunft. Mit diesem Wissen begibt sich Emma zum kaltherzigen König, um den Winterfluch des Königreiches zu bannen. Doch wird es ihr gelingen die Gunst des Königs zu erhalten und das Reich zu retten?

„Die silberne Königin“ ist märchenhaft, poetisch und mitreißend zugleich. Der Roman erzählt von Hass und Liebe, einer dunklen Vergangenheit und einer strahlenden Zukunft und von Winter und Sommer. Emma ist das Gute, voller Barmherzigkeit, Kraft und Mut, während der König Casper böse unbarmherzig und arrogant zu sein scheint. Doch hinter dem Fluch steckt ein Mann voller Liebe. Emma steht oft an der Schwelle des Todes, doch ihr Lebenswille ist größer als jede Gefahr.

Katharina Seck ist mit „Die silberne Königin“ ein atemberaubender Fantasy-Roman voller Spannung und Romantik gelungen. Eine Geschichte, die es wirklich wert ist gelesen und genossen zu werden, vor allem im Winter. Die winterliche und märchenhafte Stimmung, das Königreich Glanzvoll und die Stadt Silberglanz müssen entdeckt werden, sodass man in neue Welten eintaucht und Raum zum Träumen gewinnt. Besonders schön zum Lesen eignet sich das Buch mit einer Tasse Tee, einer kuscheligen Decke und winterlichem Schneewetter (auch geeignet zum Verschenken an Weihnachten).

Erschienen bei Bastei Lübbe

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Yasemin Yenilmez - Stand: 21. November 2016