Wer heimlich küsst, dem glaubt man nicht

Autorin: Meg Cabot

Eigentlich ist Katie keine Lügnerin. Eigentlich. Denn irgendwie führt bei ihr eins zum anderen und die Notlügen fließen ihr nur so aus dem Mund. Obwohl sie mit Seth zusammen ist, kann Katie dem heißen Kerl aus der Theatergruppe nicht widerstehen. Aber ein bisschen rumzumachen schadet doch keinem und solange niemand davon weiß... Aber dann ist Tom Sullivan, der vor ein paar Jahren die Schule verließ, plötzlich wieder da. Wenn herauskommt, was damals wirklich passiert ist, dann wäre Katie geliefert. Dabei fühlt sich alles so gut an, seit Tommy zurück ist.

Meg Cabot, die für spritzige Komödien bekannt ist, macht auch in diesem Buch ihrem Namen alle Ehre. Die Geschichte ist witzig und beinahe wie aus dem echten Leben geklaut. (Auch wenn es hier nur so von gutaussehenden Typen wimmelt und ich mich sofort gefragt habe, ob ich vielleicht am falschen Ort wohne, denn so viele „Hotties“ auf einmal sind mir noch nie untergekommen...)

Alle Charaktere sind schön beschrieben und gut vorstellbar. Das klischeehafte amerikanische Leben wird sehr schön aufgegriffen und die Protagonistin Katie beschreibt aus ihrer Sichtweise das ganze typische Chaos in der High School.

Während Katie eigentlich den schönsten Sommer ihres Lebens haben will, tun sich einige Probleme auf: Denn Katie denkt über die meisten Dinge ganz anders, als die restlichen Stadtbewohner und während sie versucht, es allen recht zu machen, verheddert sie sich in ihrem selbst gespannten Netz aus Lügen. Dann taucht der Geheimnis umwobene Tommy Sullivan auf und bringt Katies Leben komplett durcheinander. Denn die beiden haben neben gemeinsamen Abneigungen für das örtliche Footballteam, auch noch eine gemeinsame Vergangenheit. Doch das darf niemand erfahren. Außerdem ist Katie sich sicher, das es einen Grund hat, dass Tommy zurück in der Stadt ist und der könnte Rache sein.

Auf der ersten Seite baut sich direkt Spannung auf und obwohl man sich das ein oder andere denken kann, bleibt es bis zum Ende hin spannend und man fiebert mit.
Ich halte das Buch für die perfekte Ferienlektüre. Es macht gute Laune und Lust auf Sommer :)

Erschienen im cbj Verlag

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: katie - Stand: 2. April 2013