Was wir auch tun

Autor:Marie Lucas
ab 14 Jahren

Buchcover

Die 16-Jährige Robin verliebt sich in den Außenseiter Alex, der gut aussieht, aber anscheinend unnahbar ist und aus ärmlichen Verhältnisen kommt.
Robin ist wunderschön, weshalb ihr Exfreund, Jasper, Robin wiederhaben will.
Aber Robin ist genervt von Jasper, denn Jasper war derjenige, der sie mit ihrer Stiefmutter betrogen hatte und nun versucht sie und Alex auseinander zu bringen. Schnell findet Jasper Alexs brutale Vergangenheit raus und dass Alex anscheinend schuld daran war, dass der Bruder von Alex im Knast sitzt.
Alex möchte nicht, dass Robin etwas von seinem Geheimnis erfährt und überlässt Jasper Robin für einen Abend. Dieser Abend hat für alle Beteiligten Folgen.

Meine Meinung:
Bei diesem Buch habe ich mit dem dem Cover und den Klappentex was wirklich anderes vorgestellt - vielleicht eine romantischere Geschichte, wo die Hauptfiguren sich durch ihre finanziellen Unterschiede heimlich treffen? Wenn ich mir aber das Cover nochmal genauer anschaue, finde ich es aber eigentlich gut gestaltet, weil es die Unterschiede zwischen Robin und Alex zeigt, aber doch zu kitschig für die Geschichte ist. Die Story ist nicht wirlich aufregend, weshalb es eine Zeit gebraucht hatte, bis ich es durchgelesen hatte. Das Buch ist nicht wirklich was für mich, da in dem ganzen Buch nicht wirklich auf ein Thema eingegangen und Liebes- bzw. Kampfszenen nur eher oberflächlich beschrieben wurden.
Ein Thema ist u.a. auch Gewalt, da Alex mit Holigans befreundet ist und deshalb auch an deren Kämpfen beteiligt ist, was ich schon intressant fand aber leider von der Autorin enttäuscht wurde, da sie da nicht wirklich darauf eingegangen ist.

Erschienen bei FJB

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: alicerose - Stand: 20. Juni 2014