Vulkanjäger

Autorin: Katja Brandis

Jan leidet unter der Trennung seiner Eltern und als sein Vater ihn im Sommer zu einer Reise mitnehmen will, ist Jan begeistert. Sein Vater ist Vulkanologe und Dokumentarfilmer und hat nur selten Zeit für Jan. Einen ganzen Sommer zu den Vulkanen der Welt zu reisen, hört sich nach einem tollen Abenteuer an, jedoch muss Jan feststellen, dass sein Vater von Vulkanen besessen ist und weit über die Grenzen schlägt, um die passenden Bilder für seinen Film zu erhalten.
Während Jan seinen Vater richtig kennen lernt, begegnet er in Neapel Giulia und verliebt sich. Als dann auch noch der Vesuv, einer der gefährlichsten Vulkane der Welt, auszubrechen droht, schwebt Jan in Lebensgefahr und es ist beinahe zu spät...

Vulkanjäger ist ein spannender Abenteuerroman, der sich – besonders zum Ende hin - nicht aus der Hand legen lässt.
Katja Brandis packt viel interessantes Wissen über Vulkane in diese Geschichte. Ohne das Gefühl, ein Lehrbuch aufgeschlagen zu haben, verfügt der Leser im Nachhinein über viele Infos zu Vulkanen. Das Buch war so anregend geschrieben, dass ich mich zwischendurch auf eigene Forschung im Internet begeben musste, um noch mehr über einzelne Themen zu erfahren.

Der Roman ist sehr detailliert und gut vorstellbar geschrieben. Die Tatsache, dass Jan auf dieser Reise seinen Vater erst richtig kennenlernt und sich verliebt, sorgt dafür, dass die Geschichte nicht langweilig wird. Jan ist ein typischer Jugendlicher, der gut nachvollziehbar beschrieben wird und man kann sich einfach in seine Situation hineinversetzen. Er lebt bei seiner Mutter, die viel arbeitet und ist daher oft auf sich selbst gestellt. Zu Anfang der Geschichte wirkt er sehr unsicher und scheint nicht recht zu wissen, wie er damit umgehen soll, dass sein Vater so plötzliches Interesse an ihm zeigt. Doch Jan wird selbstbewusster und stellt sich seinem Vater, auch wenn er nicht weiß, wie die Reise enden wird.

Einigen Charakteren in diesem Buch steht man zu Anfang kritisch gegenüber, im Laufe der Geschichte wachsen sie einem jedoch ans Herz. Ich finde diesen Roman sehr gelungen und würde ihn jedem empfehlen, der spannende Abenteuergeschichten mag oder sich besonders für Vulkane interessiert. Der Roman ist unterhaltend und lässt sich einfach so weg lesen. Jeder der spannende Geschichten mag, wird dieses Buch genießen.

Erschienen bei Beltz & Gelberg

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: katie - Stand: 19. Januar 2015