Verdammt gute Nächte

Autor: Kathrin Schrocke

Buchcover Verdammt gute Nächte

Jojo ist 15 und ständig traurig. Seine mehr oder weniger Ex-Freundin Lilli, in die er ewig verliebt war, geht mit seinem Freund Michael, Sushi ist ein wissbegieriger „Japaner“ und Michael hat nur Sex im Sinn und das in allen möglichen Variationen. Jojo selbst ist einfach nur ein Junge, der gerne eine Freundin hätte. Dann verliebt er sich ausgerechnet in Puma, die Yogafreundin seiner Mutter, die doppelt so alt ist wie er. Sie zieht bei ihm und seiner Familie für ein paar Tage ein. Als Jojo dann ein paar Tage mit Puma alleine ist, ergreift er seine Chance.

Meine Meinung:
Ich habe gelesen, dass das Buch für Jugendliche ab 14 bzw. 16 Jahre ist. Das finde ich ein wenig zu niedrig angesetzt. Die Autorin schreibt sehr viel über Internetpornographie und wie leicht ein Minderjähriger auf diese Seiten kommt. Es ist sogar teilweise eine Anleitung. An und für sich finde ich das nicht so schlimm, aber deshalb hätte ich das Buch doch erst auf 16 – 18 Jahre gesetzt.

Die Charaktere waren mir ein klein wenig zu oberflächlich. Jojo hat mit gut gefallen, aber die anderen konnte ich im ganzen Buch nicht wirklich kennenlernen. Allerdings merkt Jojo selbst auch, dass er seine Freunde gar nicht so gut kennt. Vielleicht soll der Leser einfach auf dem gleichen Stand sein wie er. Auch Puma hat mir gut gefallen. Sie wurde eigentlich am meisten beschrieben und das auch sehr gut.

Ich möchte jetzt auch nicht zu viel vorwegnehmen, aber ich finde, dass auch in diesem Buch etwas zu schnell von „Liebe“ gesprochen wird, obwohl einfach viel zu wenig Zeit dafür ist. Aber man möchte mal ein Auge zudrücken, da Jojo erst 15 ist.

Der Schreibstil an sich hat mir sehr gut gefallen. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, weil es einfach sehr schön und flüssig zu lesen war.

Fazit:
Verdammt gute Nächte ist ein Jugendbuch, das eine Thematik aufgreift, vor der so manche Eltern große Angst haben. Ein paar kleine Macken und Mängel hat das Buch, aber weiterempfehlen kann ich es trotzdem für ein paar schöne Lesestunden.

Erschienen bei: Fischer

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: jessi3107 - Stand: 21. Februar 2014