STIGMATA - Nichts bleibt verborgen

Autorin: Beatrix Gurian
ab 14 Jahren

Emmas Mutter kommt bei einem Unfall ums Leben. Seit sie tot ist hat sich für Emma alles verändert, sie kommt nur schwer zurecht und ist in ihrer Trauer erstarrt. Doch dann erhält sie einen anonymen Brief. Der Verfasser fordert sie auf, nach den Mördern ihrer Mutter zu suchen. Der Brief enthält ein altes Kinderfoto und den Hinweis, dass sich die Mörder in einem Camp in den Bergen aufhalten. Ist das Kind auf dem Foto Emmas Mutter? Emma macht sich auf den Weg zu dem Elite-Camp, um mehr über den Tod ihrer Mutter herauszufinden. Auf dem Schloss angekommen findet sie Hinweise, dass ihre Mutter als Kind dort gelebt haben muss.

Das Buch ist schon optisch ein Eyecatcher, der Einband ist wunderschön gestaltet mit silbernen Ornamenten. Die Ornamente findet man auch jeweils am Anfang eines neuen Kapitels wieder, außerdem gibt es im Buch Fotos, die zur Handlung passen. Ich konnte schnell in diese mysteriöse Geschichte einsteigen, Emmas Gefühle nachvollziehen, die die Autorin so gut beschreibt. Durch den lockeren Schreibstil lassen sich die Seiten flüssig lesen.

Die Story ist in zwei Stränge aufgeteilt. In Rückblicken bekommt man Einblicke in die Kindheit von Emmas Mutter und erfährt was damals geschah, die Handlung in der Gegenwart ist aus Emma Sicht geschrieben. Emma ist mutig und stark, eine tolle Protagonistin mit der ich mitfiebern konnte. Ihre Beweggründe konnte ich gut nachvollziehen, sie hat Schuldgefühle und merkt, dass sie von ihrer Mutter viel zu wenig weiß. Die anderen Figuren sind blasser und schwer einzuschätzen.

Von Anfang bis Ende ist die Handlung spannend, ich wollte unbedingt wissen, was hinter dem Tod von Emmas Mutter steckt, hatte aber bis zum überraschenden Ende keinen Plan. Die Autorin führt ihre Leser in die Irre und jede Theorie, die ich mir zurecht gelegt hatte, erwies sich als falsch. Für Gruselfeeling sorgt die Umgebung in dem alten Schloss mit düsteren Räumen.

Fazit: "Stigmata" ist eine spannende Story mit Gänsehautfeeling.

Erschienen bei: Arena Verlag

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: majke111 - Stand: 23. Juli 2014
 
 
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Anzeige

Gruppe Azubis
  • Ausbildung 2019
    Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns