Sternschnuppenträume

Autorin: Julie Leuze

Inhalt:
Svea möchte am Tag der Strandparty nur eines – alleine sein und die Sternschnuppen am Himmel beobachten. Nur einmal träumen und sich alles anders wünschen, bevor sie wieder in die Realität und zu ihren Familienproblemen geholt wird. Offensichtlich hat Nick den gleichen Plan, denn er leistet Svea dabei Gesellschaft. „Der gutaussehende reiche Aufreißer? Was hätte der denn schon für Probleme?“ denkt sich Svea. Doch die beiden haben mehr gemeinsam als sie anfangs ahnen. Beide haben Familienprobleme und beide geben etwas vor zu sein, was sie nicht sind. Deshalb lässt sich Svea auf Nick ein, nur für diese eine Nacht und nur an diesem Ort. Wenn das doch nur so einfach wäre.

Meine Meinung:
Dies ist das zweite Buch, das ich von der Autorin gelesen habe. Wie auch der Vorgängerroman „Der Geschmack des Sommerregens“ ist auch dies ein Buch für junge Erwachsene. Wer hier allerdings eine leichte Liebeslektüre erwartet liegt etwas falsch. Die Autorin spricht Themen und Probleme an, die leider sehr viele Jugendliche haben. Doch mit den Protagonisten Svea und Nick möchte sie den Lesern zeigen, dass sie selbst ihr Leben in der Hand haben und sie selbst entscheiden, was aus ihnen wird.

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Sie waren bis ins letzte Detail ausgereift und dank der abwechselnden Erzählperson, konnte ich sie beide sehr gut kennenlernen. Die Liebe zwischen den Protagonisten wirkte überhaupt nicht plump oder kitschig oder unrealistisch. Die Liebes- und Sexszenen wurden mit sehr viel Gefühl geschrieben und nicht nur die Lust, sondern auch die Leidenschaft und das Vertrauen zueinander waren zum Greifen nah.

Fazit:
„Sternschnuppenträume“ ist ein Jugendbuch, das einerseits sehr schön, aber andererseits auch sehr tragisch ist. Ich habe es auf kurze Zeit gelesen, weil es mich sofort in den Bann gezogen hat. Es ist durchaus auch erwachsenen Lesern zu empfehlen.

Erschienen bei INK Egmont

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: jessi3107 - Stand: 14. Mai 2014