So geht Liebe

Autorin: Katie Cotugno
Aus dem Amerikanischen von Astrid Finke

Inhalt:
Reena war schon immer in Sawyer verliebt. Schon seit sie denken kann, und selbst dann noch, als er mit ihrer besten Freundin Allie zusammenkommt. Als sie selbst schließlich mit ihm zusammenkommt, geht für Reena ein Traum in Erfüllung. Doch dann ist Sawyer plötzlich weg, und Reena ist wieder allein – und schwanger. Und kämpft sich durch ihren Alltag. Bis Sawyer 2 Jahre später wieder vor ihr steht…

Gestaltung:
Cover wie das von „So geht Liebe“ gibt es jetzt ja immer öfter, also einfach nur mit Schrift uns sehr schlicht gehalten. Und mir gefällt das Cover auch sehr gut. Es sticht nicht unbedingt ins Auge, aber das muss es ja auch nicht, es ist einfach nur schön schlicht. Außerdem gefällt mir die Hintergrund-Farbe sehr gut.

Story:
Kennt ihr das, wenn ihr einen Klappentext lest und auf der Stelle das Gefühl habt, dass das Buch für euch genau das Richtige ist und ihr es unbedingt lesen solltet? Dieses Gefühl hatte ich nämlich, als ich mir den Klappentext zu „So geht Liebe“ durchgelesen habe, und ich lag mit meiner Einschätzung auch wirklich richtig: Das Buch hat mir super gut gefallen!

In dem Buch geht es um Reena, die schon seit Ewigkeiten in Sawyer verliebt ist. Die beiden kommen auch zusammen, aber dann verschwindet Sawyer von einem Tag auf den anderen, und Reena stellt fest, dass sie schwanger ist, und das mit 16 Jahren. Zwei Jahre später taucht Sawyer dann wieder auf, womit Reena natürlich auch erstmal fertig werden muss. Das Interessante ist, dass die Geschichte sozusagen in 2 verschiedenen Zeitebenen erzählt wird. Die Kapitel heißen immer abwechselnd „Vorher“ und „Nachher“ und es wird immer abwechselnd erzählt, wie die Beziehung der beiden überhaupt zustande gekommen ist und was dann 2 Jahre später passiert. Das ist unheimlich interessant, weil die Autorin immer wieder verschiedene Hintergrund-Aspekte in der Vorher-Geschichte einbaut, die dann später eine Rolle spielen. Und überhaupt ist die Geschichte noch sehr viel komplexer, als sie vielleicht scheint. Es geht eben nicht nur um Reenas Schwangerschaft, sondern es werden auch sehr viele andere, zum Teil auch sehr problematische Themen, angesprochen, was das Buch für mich richtig interessant gemacht hat.

Ein wichtiger Aspekt beim Lesen des Buches ist es dann natürlich auch, dass man in irgendeiner Weise emotional mitgerissen wird. Das hat das Buch bei mir auch eindeutig geschafft. Diese sehr komplizierte, aber auch sehr bewegende Beziehung zwischen Sawyer und Reena konnte mich richtig mitreißen, und ich wollte andauernd einfach nur wissen, wie die ganze Sache denn nun ausgeht. Und am Ende war ich auch richtig bewegt, aber ich will ja nicht zu viel verraten.

Insgesamt ist „So geht Liebe“ ein unglaublich vielseitiges Buch. Es geht um Liebe, Träume, Trauer, Zweifel, um das Erwachsenwerden und um das allein gelassen werden, und all diese Themen machen das Buch zu etwas Besonderem, das einen wirklich berühren kann, wenn man sich darauf einlässt.

Charaktere:
Die Protagonistin Reena war mir von Anfang an sympathisch. Als Leserin konnte ich mich wirklich gut mit ihr identifizieren und ihre Probleme nachvollziehen. Dadurch war das Buch noch bewegender. Bei Sawyer hingegen konnte ich mich nie entscheiden, ob ich ihn lieben oder doch eher hassen sollte. Da geht es mir wohl wie Reena:) Er ist einerseits ein wirklich netter Kerl, und man versteht, was sie in ihm sieht, aber dann ist er auch wieder ein kompletter Idiot.

Schreibstil:
Die Autorin Katie Cotugno schreibt wirklich schön. Das Buch lässt sich sehr leicht lesen, und der Schreibstil ist sehr schlicht und nicht mit unnötigem Kitsch überladen, trotzdem baut die Autorin auch sehr schöne Formulierungen mit ein.

Fazit:
Ich empfehle „So geht Liebe“ wirklich jedem, der Jugend-Liebesgeschichten gerne liest! Das Buch konnte mich richtig überzeugen, und am liebsten würde ich noch mehr über die Charaktere und ihre Geschichte erfahren, dann die Handlung zieht einen wirklich in ihren Bann!

Erschienen bei Heyne

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: moony - Stand: 12. Mai 2014
 
 
 

Anzeige

Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
 

Anzeige

Gruppe Azubis
  • Ausbildung 2019
    Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
 

Anzeige

MS Wissenschaft
 

Anzeige

 

Musik-Kritiken

 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns