Mit dir an meiner Seite

Autor: Nicholas Sparks

Die 17-jährige Ronnie, eigentlich Veronica und ihr kleiner Bruder Jonah sollen die drei Sommermonate bei ihrem Vater Steve verbringen.  Während der 10-jährige Jonah sich freut, seinen Vater wiederzusehen, der vor drei Jahren die Familie verlassen hat, ist das für Ronnie unverzeihlich, und sie hat nie wieder ein Wort mit ihm gewechselt. Doch das ist nicht das schlimmste, was soll die New Yorkerin Ronnie nur drei Monate in dem kleinen Haus ihres Vaters in einem verschlafenen Küstenstädtchen anfangen?!

Während Ronnie ihrem Vater also mit Nicht-Beachtung und Schweigen sowie Ausreißen begegnet, freundet sich Jonah schnell wieder mit seinem Vater an, und die beiden verbringen ihre Zeit damit, ein Buntglasfenster für die bei einem Brand zerstörte Kirche zu fertigen. Ronnie hingegen lernt erstmal die falschen Freunde kennen, wodurch sich der Sommer zu einem Alptraum entwickeln könnte, wäre da nicht der hinreißende Will. Das Mädchen Blaze schmuggelt ihr im Musikladen aus Eifersucht, weil ihr Freund Marcus sie gut findet, Schallplatten und CDs in die Handtasche, wodurch Ronnie natürlich des Diebstahls angeklagt wird, und darin ist sie leider kein unbeschriebenes Blatt.

Doch während sich die Gerichtstermine verschieben und sie ihrem Vater langsam näher kommt, entdecken die beiden ein Schildkröteneiernest am Haus und Ronnie lernt Will kennen, der ehrenamtlich im Aquarium arbeitet und die Eier vor Waschbären beschützt. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Romanze, und die öden Sommerferien könnten doch noch der schönste Sommer der Welt sein, doch wie soll es dann weitergehen?

Der Sommer-Roman von Nicholas Sparks erschien eigentlich schon 2010 auf Deutsch und wurde mit Miley Cyrus als Ronnie verfilmt. Es ist ein typischer Sparks möchte ich meinen, es geht um Liebe, Verwicklungen, Eifersucht, und natürlich kommt auch dieses Buch nicht ohne Tod und Trauer aus. Dennoch gehört es zu den wenigen Büchern, die auch als Jugendroman angesehen werden können, zum einen natürlich durch die 17-jährige Protagonistin, ihre alltäglichen Probleme mit den Eltern und der Liebe, auch Entscheidungen für den weiteren Lebensweg, und Rebellion, falsche Freundschaften und Geschwisterzusammenhalt kommen hier vor. Mit seinen gut 540 Seiten Geschichte ist es zwar durchaus sehr dick, aber die große Schrift, die vielen Kapitelunterteilungen und der flüssige, leicht zu lesende Schreibstil lassen einen das schnell vergessen und schon ist das Buch zu Ende.

Der Inhalt lässt also auf einen Jugendroman schließen und es ist für Mädchen ab 14 Jahren absolut empfehlenswert. Während das Cover der Taschenbuchausgabe von 2011 mit einem Herz im Sand nichtssagend daherkommt, gefallen mir das Cover dieser Ausgabe und auch der Schriftzug sehr.
Als Bonus findet sich am Ende der Ausgabe eine Biografie und ein Interview mit Nicholas Sparks, sowie eine Bibliographie, also ein Überblick über seine Bücher mit Bild und Inhaltsangabe.
Fazit: Nicholas Sparks ist ein typischer Liebesroman-Autor, der aber nicht platt schreibt und somit bestens geeignet ist für lange Abende zum Lesen im Bett. „Mit dir an meiner Seite“ ist ein schöner leicht zu lesender Liebesroman für alle, die etwas voller Gefühl lesen möchten und Herz-Schmerz-Geschichten mögen. Allen voran natürlich für Fans von Cecilia Ahern und Sparks-Fans.

Erschienen bei: Heyne

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: likemoon - Stand: 7. Februar 2013