Love to go

Autorin: Anja Fröhlich
ab 12 Jahren

Buchcover

Erst seit kurzem geht Mel auf die neue Schule, doch schon nach wenigen Wochen hat sie die Masche von Mike Hoffmann, dem Mädchenschwarm durchschaut. Und damit andere Mädchen nicht auf dessen Masche reinfallen, gründet Mel einen Blog namens Girlaxis. Und dieser verbreitet sich auch recht schnell, denn wer will schon nicht wissen, was Mike Hoffmann in seiner Freizeit macht, oder welche Mädchen er versucht um den Finger zu wickeln. Mädchenverzauberungskasten nennt Mel es, denn woher soll er sonst jedes Mal einen neuen Trick finden, auf den die Mädchen abfahren. Eine ganze Zeit läuft es auch echt gut mit dem Blog, denn Mel hat eine gute Schreibtechnik, und einen hervorragenden Beobachtungssinn, was auch eine bekannte Autorin, dessen Kurs Mel besucht unterschreibt. Doch als sich Mels kleine Schwester Pepsi mit Mikes Bruder Lionel anfreundet, lernt auch Mel den „Mädchengott“ besser kennen, und merkt: Eigentlich ist der immer so toughe und coole Mike auch nur ein ganz normaler und umgänglicher Kerl,
mit dem man verdammt gut befreundet sein kann, wenn nicht sogar noch mehr.

Doch als der Blog auch bei Mike und anderen Jungs, welche Mel schlecht gemacht hat, ankommt, ist es Zeit für eine Erklärung. Und damit setzt sie nicht nur eine Freundschaft, sondern noch viel mehr aufs Spiel.

Fazit:
Eine nette und recht kurzweilige Geschichte für einen ruhigen Nachmittag auf dem Sofa oder im Bett. Die Story ist keine von der man vorher noch nie etwas gehört hätte und auch recht leicht zu durchschauen. Trotzdem ist sie gut geschrieben, bis auf einzelne, kleine Passagen, in denen man als Leser kurz den Überblick verliert. Beispielsweise was die Zeitangaben im Bezug auf die Blogeinträge und den Anfang des nächsten Kapitels betreffen,
und auch ist manchmal nicht klar, was mit verschiedenen Personen geschehen ist, z.B. Mels Vater. Jedoch sind es keine triftigen Fehler, die einem sofort ins Auge fallen, sondern wenn überhaupt erst bei mehrmaligem Lesen auffallen.

Trotz allem quält man sich nicht durch die Geschichte, auch wenn sie mich persönlich nicht gepackt hat.

Also, wer Lust auf eine spritzige und auch recht humorvolle, romantische Story hat, bei dem ist dieses Buch nicht fehl am Platz.

Erschienen bei pink up your life

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: jessi2727 - Stand: 1. Dezember 2014