Like me. Jeder Klick zählt

Autor: Thomas Feibel

Sie ist hübsch, schlank, groß und neu in der Klasse. Schon am ersten Schultag fällt die neue 14 jährige Mitschülerin Jana auf. Schon bald zeigt sich, dass die kleine verwöhnte, zickige Jana das neue It-Girl der Schule zu werden scheint. Das einzige was in ihrem Leben zählt, ist der Wettkampf auf der neuen Internetplattform ON. Ziel des Wettkampfes ist es, das meiste zu posten und somit die meisten Punkte zu ergattern, um einzig und allein den begehrten Platz der Moderation von ON SHOW zu werden. Karo, ein ganz normales Mädchen freundet sich mit Jana an und gerät mit in den Strudel, den Jana ausgelöst hat. Was am Anfang alles harmlos mit einem Treffen zum Mathe lernen begann, endete in einem Pakt zwischen Jana, Karo und noch einem weiteren Mitschüler Edi. Alle drei beschließen, sich gegenseitig zu unterstützen, zu liken was der andere postet, damit derjenige Punkte dazu gewinnt. Sie wollen alle nur eins: die begehrte Einladung bekommen für den ON SHOW Tourbus. Dies ist aber nur möglich, wer die meisten Punkte hat.
Um dies zu erreichen hecken sie unmögliches aus, wie beispielsweise peinliche Bilder zu schießen von Lehrern oder Mitschülern. Hauptsache Punkte sammeln!- und das wohl um jeden Preis… Wo wird das alle enden? Und vor allem was für Folgen wird es haben?

Meine Meinung:
Das Buch zeigt bestens das Problem vieler Teenager heutzutage. Viel zu viele hängen tagtäglich nur noch auf Internetplattformen wie z.B. Facebook ab. In dem Buch zeigt Thomas Feibel sehr deutlich, dass dies auch viele Gefahren und Ärger mit sich bringen kann. Das einzige, was nur noch zählt, ist Aufmerksamkeit bekommen, vieles zu posten und auch in die Privatsphäre vieler anderer einzugreifen. Auch wenn ich zu Beginn dachte, ich hielte eine Schullektüre in meinen Händen, muss ich sagen, dass ich das Buch echt gut fand. Der Text ist einfach geschrieben und leicht verständlich, das Thema wird schnell klar, und zudem kommt die Handlung schnell in Fahrt. Was ich besonders interessant fand, war das man sich von Anfang an identifizieren konnte mit der Mitschülern Karo. Sie ist ein ganz normales Mädchen, das nur eines möchte: nämlich auch einmal Aufmerksamkeit bekommen, beliebt sein und vor allem  auch ein einziges Mal im Mittelpunkt stehen zu können. Dass Jana sie leicht überreden kann, mitzumachen bei ihrem Wettkampf ist da natürlich selbstverständlich. Denn das ist ihre Chance! Doch was Karo zu diesem Zeitpunkt noch nicht bewusst wird: Was am Anfang aussieht wie ein Spiel wird schnell zu einem bitter bösen Verhängnis.

Erschienen bei: Carlsen

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: honeybear7 - Stand: 17. September 2013