Liebe kann mich mal

Autorin: Nastasia Martinez

Buchcover Nastasia Martinez: Liebe kann mich mal

In dem erotischen Roman „Liebe kann mich mal“ von Nastasia Martinez geht es um eine 21-jährige Abiturientin, die in ihrem (Liebes)leben schwierige Entscheidungen treffen muss.

Elena wiederholt gerade die Abschlussklasse, um ihren Abiturschnitt für ein Journalismusstudium zu verbessern und hat mit Schule, Arbeits-, Wohnungs- und Studiumsplatzsuche eigentlich schon genügend Probleme. Doch auch ihr Liebesleben gestaltet sich äußerst kompliziert. Sie ist seit einem halben Jahr mit Dennis, einem Musiker, zusammen, doch sie fühlt sich in dieser Beziehung immer unwohler und gelangweilter. Denn Dennis beschäftigt sich viel mehr mit seiner Band als mit Elena, der Sex ist für Elena nur selten aufregend und im Gegensatz zu Elena hat Dennis nicht vor in naher Zukunft auf eigenen Beinen zu stehen. Trotzdem liebt Elena Dennis und klammert sich an die schönen Momente mit ihm in ihrem gemeinsamen Urlaub.

Dann taucht nach fast zehn Jahren plötzlich ihre Kinderliebe Nik auf. Elena und Nik verspüren sofort eine starke gegenseitige Anziehungskraft und verlieben sich ineinander. Doch Elena liebt auch Dennis noch und muss sich nun für einen der beiden entscheiden. Dies wird durch die Tatsache, dass Nik als Soldat für ein Jahr versetzt wird und nur spärlichen Kontakt zu Elena haben kann erschwert.

„Liebe kann mich mal“ ist Nastasia Martinez erster Roman und erzählt in gewisser Weise auch ihr eigenes Leben. Dadurch ist Elenas Geschichte auch sehr authentisch. Sie ist aber auch nicht sehr originell, doch das ist wohl der Wunsch der jungen Autorin, sie möchte mit ihrem Roman junge Frauen erreichen, die sich in ähnlichen Situationen befinden und ihnen vermitteln, dass falsche Entscheidungen genauso wie Unsicherheit über seine Zukunft zum Erwachsenwerden dazugehören. Der Roman wird in der Ich-Form von Elena erzählt, dadurch kann die Leserin Elenas Gefühle genau nachvollziehen und wird von der Geschichte gefesselt. „Liebe kann mich mal“ ist ein erotischer Roman, es werden also einige Sexszenen beschrieben, dies jedoch mit Elenas witzigen und chaotisch-schlauen Gedanken.

„Liebe kann mich mal“ erzählt also spannend, witzig und authentisch vom Erwachsenwerden und erlaubt es den jungen Leserinnen sich mit der Hauptfigur Elena und ihren Problemen zu identifizieren.

Erschienen bei Anais

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: lilalil - Stand: 17. Februar 2014