Kein Empfang

Autor: Maria De Smet

In dem Buch „Kein Empfang“ von der Autorin Marian De Smet geht es um einen Jungen namens Leo, der während einer Wanderung in den Alpen in eine Felsspalte hinunter in eine Höhle stürzt. Die gute Nachricht: Die Höhle wird regelmäßig von einem Mädchen besucht, das Leo mit Essen und trinken versorgt. Die schlechte Nachricht: Das Mädchen, welches übrigens Nanou heißt, will ihm aus irgendeinen Grund nicht aus der Höhle herausholen und holt auch keine Hilfe. Außerdem ist da noch Leos Freund David, der mit ihm in den Alpen Urlaub macht, der jedoch unten im Tal geblieben ist, während Leo die verhängnisvolle Wanderung gemacht hat.
Die Kapitel werden immer abwechselnd aus der Sicht dieser drei Personen, Leo, Nanou und David erzählt und sind sehr kurz gehalten. Das wirkt am Anfang zwar etwas ungewohnt, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran. Da viele Dinge sehr lange unklar bleiben ist das Buch konstant sehr spannend!

Zwar zieht sich die Story im Mittelteil etwas in die Länge. Aber am Ende gibt es ein paar überraschende Wendungen, die der Geschichte noch einmal Tempo geben. Insgesamt also auf jeden Fall ein gutes Buch!

Erschienen bei: Gerstenberg

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: jacki - Stand: 21. Oktober 2013