Ich kannte kein Limit / Mein Leben mit dem Alkohol

Autor: Sascha K. in Zusammenarbeit mit T. A. Wegberg

Buchcover

„Ich kannte kein Limit: Mein Leben mit dem Alkohol“ ist ein Teil der „Mein Leben“-Reihe des Arena Verlags. Das Buch erzählt die Geschichte von Sascha K. (Name vom Verlag geändert), die er selbst in Zusammenarbeit mit T.A. Wegberg niedergeschrieben hat.

Saschas Familie wirkt für Außenstehende perfekt: Der Vater ist ein erfolgreicher, selbständiger Arzt, die Mutter unterstützt ihren Mann und kümmert sich um die beiden Söhne. Sie wohnen alle zusammen in einer großen Villa. Doch irgendwann bröckelt das Glück und die Ehe zerbricht. Sascha verliebt sich zeitgleich in ein Mädchen aus seiner Klasse und schließt sich der Gruppe um Dennis an. Um seine Probleme zu vergessen und bei seinen neuen Freunden zu punkten, trinkt Sascha immer mehr. Fast täglich lässt er sich bis zur Besinnungslosigkeit volllaufen. Es ist ein Wunder, dass er nicht auch schulisch abrutscht und seine Eltern nur wenig von seinen Alkoholeskapaden mitbekommen.

Doch auch für Sascha kommt das Erwachen. Nicht jeder ist so, wie es scheint. Nur seine Alkoholsucht erkennt er erst, als er den Absturz eines Freundes miterlebt.

Alkohol gehört heute zum Alltag der Jugendlichen und viele unterschätzen die dazugehörigen Gefahren. Sie trinken aus Spaß, weil ihre Freunde es machen, um Probleme zu vergessen oder um lockerer zu werden. Am Abend denkt keiner an den Kater und das (böse) Erwachen am folgenden morgen. Genau so hat es auch Sascha erlebt und erzählt seine Geschichte in diesem Buch.

„Ich kannte kein Limit: Mein Leben mit dem Alkohol“ ist an und für sich ein sehr gutes Buch. Es hat durchaus das Potenzial Jugendliche zu erreichen, da der Autor das Geschriebene selbst erlebt hat und dadurch authentisch wirkt. Insbesondere junge Menschen hören eher auf Personen, die das, was sie erzählen, auch wirklich erlebt haben und genau das ist hier der Fall. Allerdings dürften Vielleser auf Grund des Schreibstils unterfordert und teilweise gelangweilt sein. Er ist sehr einfach gehalten, weshalb man das Buch auch schnell durchgelesen hat. Wer darüber jedoch hinwegsehen kann und auf der Suche nach einem guten Buch zur Thematik Alkohol(-sucht) ist, der sollte an diesem hier nicht vorbei gehen.

Erschienen bei: Arena

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: unforgettable - Stand: 24. November 2014