Heartbreak-Family – Als meine heimliche Liebe bei uns einzog

Autorin: Deniz Selek

Jannah ist überhaupt nicht begeistert, als sie erfährt, dass ihre Mutter mit ihrem neuen Freund zusammen ziehen will. Denn dieser ist der Vater von Ken, dem Jungen in den Jannah verliebt ist und der zickigen Merrie aus ihrer Schule. Aber auch Jannah`s  Freundin Lou hat Probleme, weil ihr Freund Schluss gemacht hat. Außerdem versucht Jannah die Gründe für die Trennung ihrer Eltern zu erfahren. Anfangs glaubt sie noch, dass Sepp, der Freund ihrer Mutter der Grund war, doch als sie erfährt, dass auch ihr Vater eine neue Freundin hat, ist sie sich da nicht mehr so sicher.

"Als meine heimliche Liebe bei uns einzog" ist der erste Band der Trilogie "Heartbreak-Family". Das Buch spielt in München und in der Geschichte wird aus Jannahs Sicht über das Leben in ihrer Patchworkfamilie erzählt, in der es zwar oft ziemlich laut und mit vielen Streits zu geht, es aber nie langweilig wird.

Auch wenn das Thema nichts Neues ist, hat Deniz Selek eine wunderschöne Geschichte daraus gemacht. Die Geschichte ist sehr flüssig geschrieben, so dass man das Buch sehr schnell durch gelesen hat.

Alle Charaktere sind gut ausgearbeitet und haben nicht nur eine "Gute" oder "Böse" Seite. Auch das Zusammenleben von Menschen mit verschiedenen Kulturen und die daraus entstehenden Konflikte wurden lebensnah dargestellt und das Buch hat viele witzige Stellen. Das mit Ornamenten verzierte Cover passt gut zur Geschichte und auch im Innenteil ist das Buch hübsch gestaltet.

Das Ende der Geschichte ist zwar nicht wirklich überraschend, dennoch freue ich mich auf den zweiten Band!

Erschienen bei: KJB

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: flowervi - Stand: 14. Oktober 2013