Feuer  (Engelsfors-Trilogie Teil 2)

Autoren: Sara B. Elfgren / Mats Strandberg

Das Abenteuer geht weiter für Vanessa, Anna-Karin, Linnéa, Ida und Minoo. Sie müssen gegen das Böse in Engelsfors ankämpfen, das immer mehr um sich zu greifen scheint. Doch es ist gar nicht so einfach, sich gegen das Böse zu stellen; das müssen die fünf Mädchen recht bald feststellen. Und auch der Rat, der eigentlich auf der Seite der Mädchen sein sollte, macht es ihnen nicht einfacher. Es scheint fast so, als habe der Rat die Seiten gewechselt oder einfach vergessen, dass Macht nicht alles ist.

Zu diesem großen Problem, das lebensbedrohlich ist, kommen dann noch die ganz privaten persönlichen Sorgen der Mädchen hinzu, die ja nicht nur die „Auserwählten“, sondern auch ganz normale Teenager sind.

„Feuer“ ist der zweite Teil der „Engelsfors“-Trilogie und knüpft nahtlos an die Geschehnisse am Ende des ersten Bandes an. Sehr gut ist die Geschichte des ersten Bandes „Zirkel“ noch mal kurz dargestellt worden, so dass der Einstieg auch nach einer längeren Pause zwischen den beiden Teilen recht gut gelingen kann. Man fühlt sich den fünf Mädchen sofort wieder nahe.

Die Charaktere der Hauptprotagonistinnen könnten unterschiedlicher kaum sein. Jede der fünf Auserwählten hat eine andere Persönlichkeit, mal schüchtern, mal draufgängerisch, mutig und eher ängstlich. Ich finde es sehr gelungen, die Mädchen so verschieden zu gestalten. Ich denke, jede Leserin kann sich mit einer der fünf Mädels identifizieren, zudem macht diese bunte Auswahl an Persönlichkeitseigenschaften die Geschichte noch mal zusätzlich spannend.

Und spannend ist der zweite Teil der Trilogie auf jeden Fall! Die Mädchen müssen sich behaupten und das Böse bekämpfen. Dieser Kampf ist sehr fesselnd, und man bangt und leidet mit den Figuren mit.

Da die Geschichte so packend ist, fliegen die Seiten auch nur so dahin und man merkt gar nicht, dass man ein über 700 Seiten starkes Buch in der Hand hält. Viel zu schnell nähert man sich dem Ende der Geschichte, und dann kann man nur noch hoffen, dass Band 3 bald erscheint!

Erschienen im Dressler Verlag

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: adelina - Stand: 14. März 2013