Dunkles Geheimnis

Aktuelle Themen: Mobbing im Internet und Spielsucht. Fesselnd und voll atemloser Spannung.

In dem Jugendthriller „Dunkles Geheimnis – ein Svea Andersson Krimi“ von Ritta Jacobssob geht es um die junge Schwedin Svea, die von ihren Klassenkameraden heftig gemobbt wird. In ihrer Not vertraut sie sich ihrem Sportlehrer Ted an, der sie unterstützt. Ted hütet jedoch ein schreckliches Geheimnis, das auch Svea in höchste Gefahr bringt…

Das Buch ist sehr gut geschrieben und zeichnet sich durch einen einfachen und leichtverständlichen Stil aus. Besonders ist, dass die Geschichte aus zwei Perspektiven, von Ted und Svea, beschrieben wird. So weiß der Leser mehr als der Hauptcharakter Svea und kann richtig mitfiebern. Auch insgesamt ist das Buch sehr spannend geschrieben und besonders das Ende ist packend. Neben dem Hauptinhalt, Ted, sein dunkles Geheimnis und was Svea damit zu tun hat, gibt es noch einen anderen: das Thema Mobbing. Auch wenn dieses Thema zu Anfang des Romans lediglich als Einleitung benutzt wird, zieht es sich durch den gesamten Thriller. Der Roman ist dadurch vielschichtig und auch kritisch. Svea und ihre Probleme werden gut beschrieben und sprechen dabei vor allem Jugendliche an.

Ich kann das Buch als packenden und sehr kurzweiligen Thriller den Spannungsfans unter den Lizzys empfehlen. Er ist nicht großartig anspruchsvoll und dadurch als leichte Sommerkost geeignet. Ich fand ihn unterhaltsam und gut zu lesen und werde schauen, mir auch die anderen Bände der Reihe als Ferienlektüre auszuleihen.

Info: Kosmos

Du willst dieses Buch besprechen?

  • Dann schreib schnell eine E-Mail an die Redaktion - Post-Adresse nicht vergessen!!!
Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: hanami - Stand: 6. August 2013