Die Bestimmung - Fours Geschichte

Autorin: Veronica Roth
übersetzt von Michaela Link
ab 14 Jahren

Buchcover

Nach der Trilogie „Die Bestimmung“ von Veronica Roth bekommt der beliebte Protagonist Four ein eigenes Werk.
Um nach einem Krieg den Frieden unter den Mensch zu sichern, sollen Menschen ihre Bestimmung in einer von fünf Systemen finden und so dem Gemeinwohl dienen. Die Menschen teilen sich also in Altruan (Selbstlose), Candor (Freimütige), Ken (Wissende), Amite (Friedfertige) und Ferrox (Furchtlose).
Four, eigentlich Tobias Eaton, wechselt bei seiner Initiation von den selbstlosen und immer helfenden Altruan zu den verrückten Ferrox, welche die Stadt und ihr System beschützen sollen. Mit seinem Wechsel hat er seinen gewalttätigen Vater und Mitführer der Altruan sehr verärgert, nach vielen Jahren war Tobias der erste Wechsler bei den Altruan. Bei den Ferrox muss er sich behaupten, kämpfen und Angstlandschaften überwinden, er muss lernen ein Ferrox zu sein und wie ein Ferrox zu denken und zu handeln, denn eigentlich ist er das Unmögliche im System: ein Unbestimmter. Amar, sein Lehrer bei den Ferrox und auch ein Unbestimmter, lehrt ihn, was er wissen muss, so dass Four es schafft, der Beste seines Jahrgangs zu werden und sogar einen Platz in der Führungsebene angeboten bekommt.

Jahre später ist sein Erzfeind Eric, gebürtiger Ken, in der Führungsebene der Ferrox und verändert das System. Was haben die Ken vor? In diesem Ausbildungsjahrgang kommt wieder eine Altruan, Tris – sie erinnert ihn sehr an sich selbst, denn auch sie ist eine Unbestimmte und muss lernen, nicht aufzufallen. Beim Training fühlt er sich immer mehr zu ihr hingezogen …

„Fours Geschichte“ besteht aus mehreren unabhängigen Geschichten. Während die ersten drei vor der eigentlichen Trilogie „Die Bestimmung“ spielen und seine Initiation, sowie seine Ausbildung und sein Wiedersehen mit seiner Mutter behandeln, spielen die anderen Episoden zeitgleich bzw. synchron zum ersten Teil der Trilogie und beschreiben Fours Sicht und Gefühlswelt. Sehr spannend!

Man muss ganz klar sagen, der Band lässt sich nicht verstehen, wenn man nicht Teil 1 gelesen oder den Film gesehen hat. Alle weiteren Bände sind irrelevant, da sich „Fours Geschichte“ nur auf die Vorgeschichte zur Trilogie und einige Szenen aus dem ersten Teil beziehen. Meine Empfehlung wäre, diesen Band gleich nach Teil 1 (gesehen oder gelesen) zu verschlingen oder als Zugabe nach der Trilogie, die einen so fesselt und da bin ich froh, nochmal in die Welt von Tris und Four einzutauchen. Für alle Fans der Bestimmung!


Erschienen bei cbt Verlag

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: likemoon - Stand: 8. Dezember 2015