House of Secrets - Der Fluch des Denver Kristoff

Autoren: Chris Columbus & Ned Vizzini

Als die Familie Walker in ihr neues Zuhause, die geheimnisvolle Villa Kristoff, zieht, finden sie sich die Kinder Cordelia, Brandan und Eleanor in einer phantastischen Welt wieder, in der sie gefährliche Abenteuer bestehen müssen und um ihr Überleben kämpfen.
"Der Fluch des Denver Kristoff" ist der erste Band der neuen "House of Secrets"- Reihe von Chris Columbus und Ned Vizzini.
Mit viel Spannung und einer ordentlichen Portion Phantasie wird der Leser in eine geheimnsivolle Welt entführt, die vor Bildhaftigkeit nur so strotzt. Die beschriebenen Szenen treten dem Leser leibhaftig vor Augen und wirken stets wie ein Film.

Ohne lange Vorreden taucht man direkt in diesen Roman ein, dessen Magie auf jeder Seite spürbar ist und den Leser von Anfang bis Ende begleitet. Dabei ist "Der Fluch des Denver Kristoff" zwar sehr detailreich gestaltet, wirkt aber niemals überladen, sondern liest sich immer flüssig.
Mit jedem Kapitel das man liest wird man stärker in dieses Abenteuer hineingezogen, das abwechslungsreich ist und voller Überraschungen steckt, die es auf jeder Seite zu erleben gilt.

Dabei sind einige Szenen doch etwas brutaler ausgestaltet, als dass es für jüngere Leser angemessen wäre, daher würde ich dieses Buch ab 12 Jahren empfehlen, wobei nach oben keine Grenzen gesetzt sind. Der Auftakt zur "House of Secrets"- Reihe ist definitiv auch für ältere Leser empfehlenswert, die sich für phantastische und magische Abenteuer begeistern können, denn auch der Schreibstil ist nicht zu kindlich gehalten, sodass jede Altersklasse seine wahre Freude an diesem Roman finden wird.

Nicht nur aufgrund des Epiloges, der schon einiges für den nächsten Teil verspricht, freue ich mich schon jetzt auf Band 2 dieser wundervollen Reihe, die den Leser in eine Welt voller Magie entführt und ihm wirklich spannende und einmalige Lesestunden beschert.

Erschienen bei Arena

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: buecherwuermchen - Stand: 3. Juni 2013