Das Mädchen mit dem Flammenherz

Autorin: Kady Cross

In diesem zweiten Band muss Finley Jayne wieder einmal beweisen, was in ihr steckt. Zusammen mit ihren Freunden will sie Jasper aus den Klauen des gerissenen Verbrechers Reno Dalton befreien. Doch in New York geht es ganz anders zu als in England, das müssen die Freunde bald erfahren. Währendessen wird Jasper von Reno Dalton zu einem unmöglichen scheinenden Verbrechen gezwungen. Zu gerne würde er einfach fliehen und sich Finley Jane wieder anschließen, doch Reno hat etwas gegen ihn in der Hand, das es ihm unmöglich zu machen scheint, zu fliehen.

Das Buch liest sich recht spannend an und ich hatte große Erwartungen, da ich auch den ersten Band gelesen habe und diesen super fand. Jedoch wurden diese Erwartungen schon ab dem zweiten Kapitel herbe enttäuscht: Die Handlung verlief schleppend, es kam keine richtige Fahrt auf und der Autorin scheint es wichtiger gewesen zu sein, die Liebesgeschichte um Finley und Griffin zu schreiben als das Abenteuer um Jasper.

Das führt leider, meiner Meinung nach, zu sinnfreien Dialogen und manch unnötigem Handlungsstrang. Gegen Mitte des Buches musste ich mich regelrecht zwingen, weiterzulesen. Ich sage nicht gern schlechtes über Bücher, aber meiner Meinung nach fehlt diesem Buch einfach eine ganze Menge Spannung.

Erschienen bei: Heyne

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: jinah - Stand: 15. August 2013