Work and Travel

Jobben im Ausland

Seid ihr auch gerade mit dem Abi fertig und wollt in die große weite Welt, bevor es mit dem Ernst des Lebens losgeht? Viele möchten ihren Auslandsaufenthalt mit einem Job vor Ort verbinden, dem sogenannten Work and Travel. Doch was heißt das eigentlich genau? Wie funktioniert Jobben im Ausland, und was sind die Vorteile?

Vorteile, wenn man bei seiner Auslandsreise jobbt

Ihr wollt für längere Zeit ins Ausland, bevor ihr mit der Ausbildung oder dem Studium anfangt? Das Jobben im Ausland bietet euch dabei einige Vorteile. Der entscheidende Vorteil ist natürlich, dass ihr mit Jobben im Ausland Geld verdienen könnt. Da meist für Flug, Visum und eventuelle Impfungen schon ein Haufen Geld drauf geht, ist es gut, wenn ihr neben eurer geplanten Reise etwas Geld für Unterkunft und Taschengeld dazuverdienen könnt. Je nachdem wohin die Reise geht und wie lange ihr unterwegs sein wollt, müsst ihr ein Startkapital von ca. 3000 Euro einplanen.

Das Around the World Ticket

Doch nicht nur das Geldverdienen an sich ist beim Auslandsjobben ein Vorteil für euch, sondern so lernt ihr Land und Leute auf eine ganz andere Art und Weise kennen. Denn wenn ihr mit Einheimischen zusammenarbeitet, werden sie euch bestimmt tolle Tipps für eure Reiseroute geben und eine Menge über ihr Leben und ihre Kultur erzählen. Auf diese Weise könnt ihr sehr wertvolle Erfahrungen sammeln und vielleicht wichtige Kontakte knüpfen, die euch auf eurer weiteren Reise von Nutzen sein können. Nebenbei könnt ihr auch noch eure Sprachkenntnisse testen und verbessern.

Die Frage ist nur, wie komme ich an Jobs heran bzw. was muss ich vor meiner Abreise beachten, damit ich überhaupt im Ausland arbeiten darf?

Hier findet ihr Infos zu Jobs und Kontakten im Ausland

Selber organisieren oder über eine Agentur?

Bevor ihr eine Reise ins Ausland antretet, solltet ihr euch gut informieren, welche Einreise- bzw. Arbeitsbestimmungen in dem jeweiligen Land bestehen. Eine gute Adresse hierfür ist das auswärtige Amt. Hier findet ihr umfassende Informationen und Bestimmungen zum Thema Jobben und Visum für euer Reiseland.
Daneben gibt es zahlreiche Organisationen, die euch helfen, alles für euren Auslandsaufenthalt zu organisieren. Angefangen von der Flugbuchung, über Organisation des Visums bis hin zur Vermittlung von Jobangeboten und Hilfestellungen vor Ort. Klingt erstmal super, jedoch lassen sich die Organisationen ihren Aufwand entsprechend bezahlen. Auf jeden Fall solltet ihr Angebote von Agenturen gut überprüfen und überlegen, ob ihr die entsprechenden finanziellen Mittel habt, um euch eine Agentur zu leisten oder ob ihr Reise nicht lieber selber organisieren wollt.

Lies weiter

Autorin / Autor: Christine Lange - Stand: November 2010