Tausend Millionen Weihnachtsmänner

Autorin: Hiroko Motai Illustrator: Marika Maijala
übersetzt von Anu Stohner
ab 4 Jahren

Buchcover

Vor langer langer Zeit gab es auf der Welt nur einen Weihnachtsmann, der jedes Jahr zur selben Zeit zahlreichen Kindern  die Geschenke brachte. Doch eines Tages wurden die Kinder auf der Erde immer mehr und der eine Weihnachtsmann tat sich schwer, rechtzeitig an Heiligabend alle Kinder auf der Erde zu bescheren. Eine Lösung musste also gefunden werden, sodass jedes Kind auf der Welt an Weihnachten seine Geschenke bekam. Die Lösung: Man müsse sich teilen. Dies tat der Weihnachtsmann auch und je mehr Kinder auf der Erde geboren wurden, je öfter teilte sich auch der Weihnachtsmann. Die Folge jedoch war die, dass dieser von Mal zu Mal immer kleiner wurde und gegen Ende dieser bzw. die vielen tausend Millionen Weihnachtsmänner sooo winzig waren, dass man diese kaum noch sehen konnte, weshalb sie heutzutage in die Ohren der Eltern die Geschenkwünsche derer Kinder flüstern, worauf diese die Aufgabe des einen Weihnachtsmannes beziehungsweise der vielen tausend Millionen Weihnachtsmänner übernehmen.

Fazit:
„Tausend Millionen Weihnachtsmänner“ von Hiriko Motai ist ein liebevoll gestaltetes Kinderbuch mit zahlreichen Kreidezeichnungen. Es ist eine fantastische Kindergeschichte, die den Kindern von heute das Geheimnis rund um den nicht sichtbaren Weihnachtsmann erläutert. Jede Seite des Buches bringt die Augen zum funkeln und die wunderbare Geschichte rund um den Weihnachtsmann, beziehungsweise um die vielen tausend Millionen Weihnachtsmänner, zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht. Sehr empfehlenswert! – auch für etwas größere Kinder ;)


Erschienen bei Sauerländer

    Deine Meinung zu diesem Buch?

    Autorin / Autor: honeybear7 - Stand: 12. Oktober 2015