Lost Souls Ltd. - White Sky (3. Band)

Autorin: Alice Gabathuler
ab 14 Jahren

Buchcover

"Lost Souls Ltd" - so heißt die Organisation, die sich rund um Ayden und Kata gebildet hat. Raix, der auch dazugehört, hatte als Student eine Operation, ihm wurde ein Chip ins Gehirn implantiert, was ihn zwar zu einer Art Superhirn macht, aber leider zur Folge hat, dass sein Kopf manchmal anfängt zu surren und dann heißläuft. Lange wird er so nicht weitermachen können. Das will er aber, schließlich erwarten er und Chesil ein Kind und den Strickspringerstiefler will Raix auf keinen Fall verpassen. Deshalb checkt er zusammen mit Rocksänger und Freund Nathan, der für seine ermordete Schwester immer Schneeengel zeichnet, in der Schweizer Luxusklinik ein, die den Arzt beschäftigt, der damals Raix' Leben zerstört hat, allerdings ohne den anderen Mitgliedern von „Lost Souls“ Bescheid zu geben. Doch selbst mit ausgeklügeltem Kommunnikationssystem und einem cleveren Plan fällt es den beiden schwer, getrennt in den geheimen Trakt für die illegalen Operationen zu gelangen. Ayden und Kata machen sich indes auf die Suche nach den beiden, zwei Pole die in verschiedene Richtungen weisen, wie Raix es ausdrückt. Während dieser Suche aber beginnen sich die Pole zu drehen.

Das Buch ist super, der Schreibstil packend und die Story der absolute Hammer! Alles passt, jeder Satz fügt sich nach und nach zusammen, jeder Faden kommt an seinen Platz. Alice Gabathuler hat eine tolle Art, Charaktere zu beschreiben, und auch wenn man die ersten beiden Bücher nicht gelesen hat, führt sie einen in diese Welt von „Lost Souls“ und lässt einen nicht im Dunkeln. Der Spannungsbogen hat eine absolut perfekte Kurve geschlagen, nur um einem dann am Ende bewusst zumachen, dass man vor ein paar Seiten angefangen hat, die Luft anzuhalten.

Erschienen bei Thienemann

Autorin / Autor: berlingirl0403 - Stand: 12. November 2015