Suche Vegetarier zum Anbeißen - Ein Veggie Roman

Autorin: Cora Cofferjé

Inhalt:
Nachdem Lana sich entschlossen hat kein Fleisch mehr zu essen, merkt sie dass das Leben als Vegetarierin ganz und gar nicht so einfach ist, vor allem da ihr Vater ein Wurstfabrikant ist. Dazu kommt noch, dass sie beim Essenbestellen auch nur ganz komisch von den Kellner angeschaut wird... . In den Sommerferien fährt sie mit ihrer Freundin auf einen Bio-Bauernhof, wo sie bald den netten Bauernsohn Nick kennenlernt...

Meine Meinung:
Das Buch fand ich ganz in Ordnung ... schade fand ich, dass es eher weniger um das Thema Tierschutz geht, sondern eher um die Liebe. Aus dem Grund fand ich auch den Untertitel (ein Veggie-Roman) nicht unbedingt so passend, "ein Liebesroman" würde meiner Meinung nach eher passen...

Lana fand ich OK wie eine ganz normale Jugendliche eben, die verliebt ist, Liebeskummer hat und zwischen Jungs hin und hergerissen ist. In manchen Situationen handelt sie naiv und nicht selten auch unvernünftig. Allerdings ist auch ihr Mut bewunderswert.

Die Geschichte ist in der heutigen Umangssprache geschrieben und leicht zu verstehen. Das Cover fand ich gut.

Wie gesagt, die Geschichte hat mich nicht so wirklich überzeugt, aber für diejenigen von euch, die Liebesgeschichten mögen oder eventuell auch Vegetarier sind, könnte es was sein.

Erschienen bei: Planet girl

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: amelie35 - Stand: 18. Januar 2013