Wut: Eine Anthologie

Eine ganz klare Leseempfehlung für alle jüngeren Leser, die auch wütend werden und diese Wut in Mut verwandeln möchten, sagt Esma

Wut - ein Gefühl, das wir alle kennen, sowohl von uns selbst als auch aus den Medien unseres Jahrhunderts: Da sehen wir Wutbürger, die Protestparteien wählen, wütende Schüler, die jede Woche demonstrieren, Menschen, die aus Wut gegen ihre Regierungen auf die Straßen gehen. Dabei kann unsere Wut getrieben sein aus reiner Angst vor dem Fremden oder durch den Wunsch, endlich etwas zu verändern. Es gibt viele Arten von Wut und wie diese aussehen und sich positiv oder negativ auf das Leben auswirken, will diese Anthologie mithilfe von Kurzgeschichten, Berichten und Songtexten von zehn verschiedenen Autoren, YouTubern und Songwritern erzählen.

Das Buch besteht aus zwölf Kapiteln, welche jeweils von einem Bild eingeleitet wird, das Wut zeigt: in der Form von Gesichtsausdrücken, Protesten oder Auswirkungen. Das Bild wird begleitet von einem kurzen Zitat zum Thema Wut von Philosophen, Schriftstellern und auch Filmcharakteren. Darauf folgt der Beitrag und schließlich eine kurze Biografie des jeweiligen Schreibers und Informationen zum Text, die die Motivation oder persönliche Verbindung des Autors zum Thema des Texts zeigen, was mir sehr gut gefallen hat. Auch die Diversität der Textbeiträge - sowohl in Textform als auch in Form der in den Bildern ausgedrückten Wut - ist ein großer Pluspunkt. Die Anthologie führt Songtexte, Q&As, Kurzgeschichten und Berichte, die von Wut auf die Politik, Wut auf soziale Ungerechtigkeit, Wut im Stadion und in vielen anderen Lebensbereichen handeln. Die Schreibstile und die Niveaus der Texte sind eher einfach gehalten, sodass die Texte vor allem für jüngere Leser gut verständlich und nachvollziehbar bleiben. Die direkte Anrede in bestimmten Aspekten sorgt dafür, dass man sich oft die Fragen stellt: Wann war ich in einer ähnlichen Situation? Hat mich das wütend gemacht? Und wie habe ich reagiert beziehungsweise hätte ich reagieren müssen? Und letztlich sollten die Antworten dieser Fragen motivieren, die Kraft zur Veränderung zu finden, das ist das Hauptziel dieser Anthologie und meines Erachtens ist es zumindest insofern gelungen, dass es zum Nachdenken anstößt.

Eine ganz klare Leseempfehlung für alle jüngeren Leser, die auch wütend werden und diese Wut in Mut verwandeln möchten.


Erschienen bei Loewe

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Esma - Stand: 23. August 2019
 
 
 

Anzeige

Weihnachtsdeko
 
 
 
Ausgepackt
 

Rezensionen schreiben

 

LizzyNet-App

 

Rezensionen

weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
  • Rezensionen
    Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
 

Informier dich!

 

Kontakt

 

Vernetz dich mit uns