WIR

Autor: Jewgenij Samjatin
Hörspiel mit Hanns Zischler, Andreas Pietschmann
übersetzt von Gisela Drohla

Im 26. Jahrhundert, nach dem 200-jährigen Krieg gab es eine letzte Revolution.Es entsteht der letzte Staat, den es auf der Erde gibt. Es beginnt das Mathematische Zeitalter. Die Menschen haben keine Namen mehr, sie haben alle Nummern.
Ziel dieses Staates ist es, dass alle Menschen ein glückliches Leben führen und wer dem nicht zustimmt, der wird zu einem glücklichem Leben gezwungen.
So lebt auch die Nummer D-503 glücklich und zufrieden. Er lebt ein erfülltes und vernünftiges Leben, dient dem Staat. Am Tag gibt es eine Freizeitstunde, an den man tun kann, was man möchte. Jeden Donnerstag, durfte man sich mit einem anderen Geschlecht der Wahl vergnügen. Alles war gut im Leben von D-503, bis er sich in die rebellische I-330 verliebte. Sie machte ihn "krank". Er fing an zu träumen, was niemand mehr machte, denn Glück kann man nur ohne Phantasie haben. Er meldete keine Verbrechen mehr und er fing an, an dieser Welt zu zweifeln. Auch er wurde rebellisch.

Meine Meinung:
Das Hörbuch hat mich mitgerissen, von der ersten Sekunde an. Zuerst kam eine seltsame, dunkle Melodie, die mich neugierig machte. Es war auch sehr verwirrend am Anfang, weil ich nicht genau wusste, was mich eigentlich erwartet. Auch was er sagte, verwirrte einen erst. Doch schon nach den ersten Minuten verstand man mehr und mehr und man konnte nicht aufhören zu hören. Zwar musste man sich wirklich konzentrieren um wirklich folgen zu können, dennoch war es spannend bis zur letzten Sekunde.

Wirklich schade war, das das Hörspiel recht kurz war. Eine Stunde und 35 Minuten ging es und die Zeit verflog wie im Flug.
Auch zum Einschlafen kann man dieses Hörspiel sehr gut hören. Und ich werde es gerne weiterhin abends zum Einschlafen hören.

Ich kann dieses Hörspiel nur weiterempfehlen. Und zwar jedem! Ich kann mir nicht vorstellen, dass es irgendjemand nicht mögen könnte. Wer nicht auf Zuhören steht, könnte sich vielleicht mal den Roman vergnügen.

Weiter >>

Stand: 30.10.2015