Wer zuletzt lügt

Autorin: Laurie Elizabeth Flynn
Aus dem Englischen von Stefanie Frida Lemke

Nachdem Fionas beste Freundin Trixie sich scheinbar im Meer das Leben genommen hat, ist ihr Leben plötzlich total leer. Sie weiß einfach nichts mit sich anzufangen. Aber mit der Zeit wird ihr mehr und mehr klar, dass Trixie gar nicht tot sein kann. Ein Selbstmord würde einfach nicht zu ihr passen! Gemeinsam mit Jesba, der so etwas wie Trixies Ex-Freund ist, begibt sie sich auf die Suche nach ihr.

Zu Beginn hatte ich ein paar Probleme, in die Geschichte reinzufinden. Irgendwie kam mir der Schreibstil so emotionslos und distanziert vor. Aber nachdem sich das nach den ersten 50 Seiten gelegt hat, bin ich sehr schnell voran gekommen. Die Geschichte ist interessant geschrieben und es wird schnell klar, dass der Erzähler mehr weiß als man selbst. Das ganze Buch ist voller Geheimnisse –und Lügen- hinter die man unbedingt kommen will.

Mit dem Verlauf der Geschichte habe ich zwischenzeitlich ein wenig gehadert; zum einen dachte ich, es würde sich hier um einen Psychothriller handeln, aber bis zu einem Punkt gegen Ende steht mehr die Romanze im Vordergrund. Daher scheint auch die Suche nicht so richtig voranzukommen.
Die Suche an sich kam mir auch ein wenig seltsam vor. Jemand, der nicht gefunden werden will, oder einfach tot ist, hinterlässt nicht solche Hinweise. Und die Schlussfolgerungen, die aus diesen Spuren gezogen wurden, waren teilweise ganz schön an den Haaren herbei gezogen. Hier hätte ich mir an der ein oder anderen Stelle einfach ein wenig mehr Raffinesse gewünscht.

Die Auflösung hat mich dann aber echt umgehauen – im positiven Sinne. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Gerade, weil ich eigentlich recht früh dachte, ich wüsste wie es ausgeht.
Das Ende macht das Buch erst richtig zu einem Psychothriller, passt aber trotzdem sehr gut zum Rest des Buches.

Am Ende hat mir das Buch also eigentlich doch noch wirklich gut gefallen und ich hatte Spaß beim Lesen. Wer einen Psychothriller, gepaart mit einer Romanze sucht, der ist hier genau richtig.


Erschienen bei Carlsen

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Paula - Stand: 01. Februar 2021