(W)ehrlos. Irgendwann finden sie dich

Autorin: Susanne Clay
ab 12 Jahren

Gina und Luke treffen sich zum ersten Mal nachts. Er ist auf dem Weg nach Hause und sie dreht eine Runde mit dem Hund. Es ist fast Liebe auf den ersten Blick. Luke kann es nicht erwarten Gina endlich wieder zu sehen. Doch Ginas Geheimnis steht zwischen ihnen. Luke weiß, dass Gina etwas zurückhält.
Gina will sich erst nicht auf Luke einlassen. Denn Gefühle und Bindungen sind genau das, was sie nicht wollte, etwas das sie um jeden Preis verhindern wollte. Doch sie kann Luke nicht widerstehen und ihre Vergangenheit holt sie ein. Die, die sie suchen, sind nicht so weit entfernt wie gedacht und Gina muss sich entscheiden, ob sie Luke vertrauen und für eine gemeinsame Zukunft kämpfen kann.

Das Geschehen im Buch wird aus verschiedenen Perspektiven geschildert und der Leser bekommt einen guten Rundum-Blick. Luke, der Sportstudent, der sich in das geheimnisvolle Mädchen verliebt und seiner Faszination nicht widerstehen kann. Er ist ein wunderbar gelungener Charakter, der viel Natürlichkeit ausstrahlt und sehr liebenswert ist. Gina auf der anderen Seite ist ruhig, immer auf der Hut und Luke muss sein Bestes geben, um ein Lächeln auf ihre Lippen zu bekommen.

Das Buch ist ehrlich, ernst, voller zarter Gefühle und genauso erschütternd. Der Titel ist nicht umsonst "Wehrlos" und erklärt sich spätestens nach lesen des Buches selbst.

Susanne Clays anschaulicher Schreibstil macht dieses Buch sehr real und allgegenwärtig. Auch das Cover hat mir gut gefallen und präsentiert dieses Buch sehr ansprechend.

Wer ernste und traurige Themen nicht scheut, der findet in diesem Buch eine wunderschöne Geschichte, die zum Nachdenken und Reflektieren anregt.

Ein sehr ernster Roman über eine tragische Liebesgeschichte, die nicht auf die leichte Schulter zu nehmen ist.

Erschienen bei Arena

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: heaven - Stand: 21. September 2015