Versteinerte Seelen

Autorin: Elizabeth Chandler

Buchcover Versteinerte Seelen

Der Roman "Versteinerte Seelen" wird uns von der amerikanischen Autorin Elizabeth Chandler erzählt. Es ist eine Mysterygeschichte, in der es um das Scarborough House geht. Ein Landsitz von Megans Großmutter Helen Scarborough Barnes. Megan versucht ihren Albträumen nachzugehen…

Die 16-jährige Megan Barnes erhält von ihrer Großmutter eine Einladung samt Flugticket für den Sommer, aber sie fliegt erst im Oktober nach Maryland, da sie auf eine Ganzjahresschule geht. Eigentlich will Megan nicht nach Maryland, aber ihr Vater Kent Tilby bittet sie im Namen ihrer Mutter darum. Als Megan dann am Flughafen von Maryland ankommt wird sie von Ginny abgeholt, die eine gute Freundin ihrer Mutter ist und diese fährt sie durch den Ort, zu sich, zum Laden und dann zum Scarborough House. Dort kommt Megan das Haus seltsam vertraut vor, als wäre sie schon mal hier gewesen, was aber nicht sein kann. Sie lernt ihre Großmutter kennen und hält sie vorerst für sehr griesgrämig; eine Frau, der man nicht widersprechen sollte. Der Cousin Matt hält die Einladung für einen Fehler, weil Megan eine gewisse Ähnlichkeit mit jemanden hat. Helen Scarborough hat scheinbar kein Interesse etwas mit ihrer Enkelin zu unternehmen. Sie ist einfach nicht gerne unter Menschen. Megan bekommt immer mehr Albträume seit sie bei Großmutter zu Besuch ist und fängt sogar an zu schlafwandeln, dabei kann einiges passieren…

Die Handlung spielt größtenteils in Maryland, Wisteria. Nur am Anfang spielt die Handlung noch in Arizona. Man kann keine Jahreszahl feststellen, sondern nur Zeitangaben, wie beispielsweise "60 Jahre im Oktober".

Mein Fazit
Die Autorin Elizabeth Chandler hat sehr spannend geschrieben, sodass man das Buch kaum aus der Hand legen möchte. Man will nur wissen, wie es denn mit Megan ausgeht, ob sie sich mit Matt vertragen wird oder auch nicht. Die Spannung steigt stetig. Ich fand die Geschichte so spannend, dass ich mir überlege das zweite Band "Kalt ist der Totenhauch" im Oktober kaufen zu gehen. Die Geschichte eignet sich für gemütliche Leseabende.

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: Redaktion - Stand: 7. August 2012