Valentine Vendetta - Triff mich um Mitternacht

Autorin: Catherine Doyle
übersetzt von Doris Hummel
ab 14 Jahren

Die 16-jährige Sophie lebt mit Ihrer Mutter in Chicago. Ihr Vater sitzt im Gefängnis. Im ewig leer stehenden Nachbarshaus zieht eine Familie ein, Nic, seine 4 Brüder und seine Mutter. Sophie und Nic fühlen sich sofort zueinander hingezogen und schnell entwickeln sich zarte Gefühle. Doch diese Liebe darf nicht sein. Sophie findet heraus, dass ihr Vater ausgerechnet Nics Vater getötet hat und ihre Familien verfeindet sind. Die beiden geraten immer mehr in den Strudel von Macht, Gefahr und Lügen. Hat diese Liebe auch nur die geringste Chance?

Meine Meinung:
Hier haben wir eine Geschichte, die sofort an Romeo und Julia erinnert, aber komplett neu gestaltet wurde. Die Charaktere haben mir schon sehr gut gefallen. Sophie ist eine typische 16-jähige, mit der man sich leicht identifizieren und deren Handlungen man größtenteils nachvollziehen kann. Nic ist eher der Bad Boy, an den man – leider – auch als Leser nicht so wirklich ran kommt. Er war mir schon sympathisch, aber irgendwie ist er für mich unerreichbar und vor allem undurchschaubar geblieben. Ich hoffe, das ändert sich im nächsten Band. Ich gehe davon aus, dass es einen weiteren Teil geben wird, denn das Ende ist zwar an und für sich abgeschlossen, aber es sind noch zu viele Fragen offen.

Wie schon erwähnt, erinnert die Geschichte stark an Romeo und Julia und es sind auch viele Parallelen vorhanden. Die Autorin hat allerdings auch einige überraschende Wendungen und Situationen eingefügt, die mich sprachlos gemacht haben, die aber trotzdem realistisch erscheinen.

Der Schreibstil war verständlich, flüssig und leicht zu lesen. Das Buch ist in drei Teile und viele Kapitel unterteilt, was ein angenehmes Lesen bereitet.

Fazit:
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist spannend, nicht kitschig und vor allem nicht unrealistisch. Allerdings hätte ich Nic gerne noch etwas besser „kennengelernt“ bzw. mehr von seinen Gedanken und Gefühlen erfahren. Ansonsten kann ich es nur weiterempfehlen und freue mich auf den nächsten Band.


Erschienen bei cbt

    Deine Meinung zu diesem Buch?
    Autorin / Autor: jessi3107 - Stand: 25. Juni 2015