Underworld Chronicles - Verflucht (Buch 1)

Autorin: Jackie May
Übersetzt von Stephanie Pannen

Nora Jacobs lebt in Detroit und hat ein gespaltenes Verhältnis zu den ebenfalls dort lebenden Kreaturen. Doch eines abends wird einer der Vampire auf sie aufmerksam und lässt sie Teil der Unterwelt Detroits werden. Trolle, Vampire, Werwölfe.. all diese Kreaturen sind nun auf ihre Hilfe angewiesen, denn Nora ist nicht nur ein gewöhnlicher Mensch. "Verflucht" ist der erste Band der "Underworld Chronicles" von Jackie May.

Meine Meinung
Ich liebe Bücher, die magische Kreaturen zum Thema haben, weshalb mich dieses Buch direkt angesprochen hat. Sobald man die erste Seite gelesen hat, ist man eigentlich praktisch schon in der Geschichte drin, da diese ohne großes Vorgeplänkel auskommt. Dementsprechend hoch ist auch das Tempo, das den Leser förmlich durch die Seiten fliegen lässt. Es passiert so einiges auf den knapp 300 Seiten, weshalb man gut aufpassen sollte, um keines der vielen Details zu übersehen.
Auch atmosphärisch hat mir dieser Auftakt sehr gut gefallen, da alles überaus lebendig und gut durchdacht erzählt ist. Hier und da hätte ich mir noch etwas Tiefe und das eine oder andere Detail gewünscht, um noch etwas mehr aus der Geschichte herauszukitzeln, da leider noch ein Stück weit Potential verschenkt wurde. Ich hoffe, dass dieses in den Fortsetzungen noch besser ausgeschöpft wird, um die Geschichte absolut rund werden zu lassen.
Das Ende kommt ohne großen Cliffhanger aus, macht aber neugierig auf den zweiten Band, der bereits im Oktober erscheint. Ich bin gesannt, was uns Leser dort alles erwartet und wie die Geschichte um Nora Jacobs weitergeht.

Fazit
Gelungener Auftakt mit der einen oder anderen kleinen Schwäche. Aber dennoch ein solider Auftakt, der durchaus Lust auf mehr macht.

Erschienen bei one

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Marie-Claire - Stand: 18. August 2021