Trügerisch

Autorin: Megan Miranda
übersetzt von Birgit Maria Pfaffinger

Trügerisch ist ein Buch über Lügen, Rätsel, Geheimnisse und Intrigen. Es geh um den Tod von Caleb.
Jessa, seiner Ex-Freundin, kommen beim Ausräumen seines Zimmers alte Erinnerungen hoch. Seine Mutter hatte sie darum gebeten, da sie umziehen wollen. Man erfährt in diesem Teil, dass Caleb sich vor seinem Tod merkwürdig verhalten hat.

Calebs Tod ist ein weiteres Rätsel, das Jessa versucht durch Begutachten seiner Sachen zu enthüllen. Dabei merkt sie, dass vieles so hinterlassen wurde, als hätte Caleb von seinem baldigen Tod gewusst… Nach und nach kommen immer mehr Geheimnisse über Caleb ans Licht, und Jessa merkt, dass alles, was sie über ihn zu wissen geglaubt hat, eine Lüge war und sie beschleicht das Gefühl, dass sein Tod mehr als ein Unfall war

Der Grund für die Trennung ist eine Lüge, die auch zu seinem Tod geführt hat.

Das Buch ist sehr spannend geschrieben. Neben der Besonderheit, dass die Kapitel mit Schlagworten der Gegenstände um die es geht beginnen, ist auch der Aufbau der Kapitel besonders. Am Anfang wird die jetzige Situation geschildert, im nächsten Abschnitt wird die Vergangenheit zu dem Gegenstand erzählt.
Auch das Jessa versucht, seine „letzte Reise“ nachzuvollziehen, finde ich sehr gut beschrieben. Sie findet immer mehr Puzzlestücke, die den Tag seines Todes noch Rätselhafter machen… Auf der Suche nach Antworten klammert sie sich an jeden Strohhalm.

Empfehlenswertes Buch für alle, die auf Geschichten stehen, in denen nichts so ist, wie es scheint…

Erschienen bei Carlsen

    Deine Meinung zu diesem Buch?
    Autorin / Autor: Madleen - Stand: 8. Januar 2020