The Loop - Ende der Menschlichkeit

Autor: Ben Oliver
übersetzt von Birgit Niehaus

Nach zwei endlosen und qualvollen Jahren im Hightech-Jugendgefängnis scheint es endlich so, als stünde ein Ausbruch aus den ewigen, punktgenau kontrollierten Abläufen der Insassen bevor. Wie auch seine Freunde freut sich auch Luka riesig auf diese kleine Chance, dem sicheren Tod zu entfliehen. Doch was ist, wenn die Alternative zu täglichen Qualen in einer Gemeinschaft, ein Kampf alleine gegen die sich selbst zerstörende Menschheit ist?

Ben Oliver schreibt in einem wirklich sehr gut lesbaren Stil, ich hatte schon lange kein Buch mehr in der Hand, bei dem die Spannung wirklich so kontinuierlich aufrecht erhalten wurde. Die Beschreibungen zu der Welt, wie sie funktioniert, Gefühle und zu Empfindungen haben die Geschichte so authentisch gemacht, das ich ständig das Gefühl hatte, selbst mit Luka um mein Leben zu kämpfen.

Mit „The Loop“ erschafft Ben Oliver eine hoch entwickelte Welt auf der Erde, bei der fast ausnahmslos alles aus perfekt ausgeklügelter Technik besteht. Die geringste Gesetzeswidrigkeit kann sofort erkannt und bestraft werden. Mir ist beim Lesen nicht der kleinste Denkfehler oder Widerspruch aufgefallen.

Die Geschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen: Man begleitet Luka beim Kampf um sein Leben und das derer, die ihm am wichtigsten sind. Dabei muss er sich scheinbar gegen alles und jeden auflehnen und immer wieder alles aufs Spiel setzten. Es ist mir immer wieder total schwer gefallen, das Buch aus der Hand zu legen.

Probleme hat ich lediglich anfangs mit den vielen Namen, die genannt wurden, um die Gruppe vorzustellen, da kam ich ein wenig durcheinander. Außerdem sind die Kapitel sehr ungleichmäßig lang, da sie immer einen gesamten Tag beschreiben. Da ich das Buch bald aber freiwillig gar nicht mehr aus der Hand legen wollte, war das aber auch kein Problem!

Das Buch ist nicht nur etwas für Sicence-Fiction Fans. Dank den einfachen Erklärungen ist die Welt ganz leicht zu verstehen und die Geschichte ist einfach nur unfassbar mitreißend!
Ich kann es auf jeden Fall empfehlen!

Erschienen bei Carlsen

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Paula - Stand: 12. Oktober 2020