Teufelsherz

Autorin: Sabrina Qunaj

Buchcover Teufelsherz

Emily ist siebzehn Jahre alt und führt ein ganz normales Teenager-Leben - eigentlich, denn vor einem halben Jahr ist ihre Freundin Amanda verunglückt. Will, Emilys bester Freund und Amandas Zwillingsbruder, steht die schwere Zeit mit Emily durch und die beiden stehen sich sehr nahe.

Als Damian, der Sohn des Teufels, sich selbst als Schutzengel probieren will und sich bei Gott, seinem Onkel, bewirbt, wird Emily Damian als Schützling zugeteilt. Damian ist fasziniert von Emilys Art und holt sie in ihren Träumen zu sich. Emily kann es nicht erwarten jede Nacht aufs Neue bei Damian, ihrem zynischen Schutzengel zu sein. Doch Damian verfolgt eigene Pläne und bei Emily bricht ein wirres Gefühlschaos aus, das Will ebenfalls mitbekommt und zu verstehen versucht.

In Sabrina Qunajs Buch steht die Liebesgeschichte um Emily und Damian im Vordergrund, dennoch kommen das Überirdische und die Spannung hier nicht zu kurz. Die Autorin setzt geschickt Teile der griechischen Mythologie ein und so ist viel für Fantasie-Freunde dabei. Alle Charaktere der Geschichte sind realistisch beschrieben und sehr sympathisch dargestellt. Die vielen Dialoge machen das Bild anschaulicher und das Gesamte zu einem mitreißenden Werk.

Humorvoll schildert die Autorin das wirre Gefühlsleben einer Jugendlichen, was dazu führt, dass man sich sofort in die Geschichte integriert fühlt. Durch den lockeren Schreibstil und gegenwärtige Themen wie Freundschaft und die erste Liebe fließt einem das Buch nur so durch die Finger.

Fazit:
Das Buch ist eines für jeden, der sich gerne in einer kleinen Schwärmerei verliert.
Lustig und bitter-süß mit unerfüllter Liebe, viel Hoffnung und einer großen Prise Fantasie, genau das Richtige für kalte Wintertage.

Erschienen bei: Baumhaus

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: katie - Stand: 2. Januar 2013