Streamland - Wie Netflix, Amazon Prime und Co. unsere Demokratie bedrohen

Autor: Marcus S. Kleiner

Wenn ich dieses Buch richtig verstanden habe, dann wünscht sich der Autor, dass wir Medien bewusster und kritischer konsumieren, und deshalb betrachte ich auch „Streamland“ ziemlich kritisch. Nicht weil es schlecht war, sondern einfach, weil ein paar der Thesen in diesem Buch recht groß sind und durchaus hinterfragt werden dürfen, oder besser sollten.

„Streamland“ beschäftigt sich mit dem Nutzerverhalten, das wir alle auf den großen Streaming-Plattformen an den Tag legen. Dabei gibt es erst einen Überblick zur Fernseh- und Streaming-Geschichte, der dabei hilft, das eigene Verhalten entsprechend einzuordnen. Mir hat das Buch sehr viel Stoff für eigene Überlegungen geliefert – um ehrlich zu sein hatte ich mich mit Streaming nämlich vorher nicht kritisch auseinandergesetzt. Genau das fand ich an dem Buch auch am besten, es verdeutlicht, dass wir Netflix und Co. auch mal kritisch betrachten sollten, wenn wir schon so viel Zeit damit verbringen. Die Hauptthese von „Streamland“, nämlich dass Streaming die Demokratie gefährde, hat mich dann allerdings nicht ganz überzeugt. Es ist eben eine ziemlich große Behauptung.

Was ich schade finde, ist, dass man zwischen den Zeilen immer wieder Kritik an den jüngeren Generationen findet. Da wird viel verallgemeinert, die Schüler und Studenten von heute werden da teilweise als naiv und verwöhnt dargestellt. Das fand ich weder zielführend noch hilfreich, um diese Zielgruppe zu erreichen, die wahrscheinlich am meisten streamt. Außerdem ist das Buch teilweise sehr repetitiv, zwischendurch wird viel wiederholt. Da wäre man mit ein paar Seiten weniger auch gut ausgekommen und hätte trotzdem den gleichen Inhalt transportiert.

Für mich hat es sich beim Lesen so angefühlt, als ob die Kritik an Social Media, die wir mittlerweile schon kennen (und die ja auch sehr berechtigt ist), hier auf Streaming Dienste gemünzt wurde. Das ist gar nicht mal negativ gemeint. Wie gesagt, eine kritische Betrachtung von Streaming Diensten ist sehr interessant und wahrscheinlich auch überfällig. Dafür finde ich das Buch auch sehr hilfreich: Um diesen Gedankengang einmal anzustoßen. Wer sich damit näher auseinandersetzen möchte, der ist hier sicherlich gut bedient. Allerdings kann ich das Buch auch nicht uneingeschränkt empfehlen.


Erschienen bei Droemer-Knaur

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Julia M. - Stand: 26. Oktober 2020