Steve Jobs – Das wahnsinnig geniale Leben des iPhone-Erfinders

Von einem Mann der auszog, um die Technologie zu revolutionieren....
Autorin: Jessie Hartland
Übersetzt von Ulrike Schimming

Comic-Biografien sind grade immer mehr im Kommen. Grund für mich, mir diese Biografie über Steve Jobs mal genauer anzusehen, denn normalerweise finde ich die Lebensgeschichten von Menschen in Buchform wirklich langweilig, aber Comics dafür ziemlich klasse.

Dieses toll illustrierte Buch reißt einen schon auf den ersten Seiten mit! Der Zeichenstil ist zwar reduziert in schwarz-weiß gehalten, aber gleichzeitig auch total lustig.

Vorne beginnt das Buch mit Fun Facts, die die interessantesten Meilensteine von Jobs zusammenfassen. Die Geschichte beginnt mit seiner Kindheit; er war ein Adoptionskind und viel am Basteln und Schrauben. Wir durchlaufen seine Jugend bis zum Anfang seiner eigenen Firma: Apple ist geboren. Bis dahin hat er schon einige Selbstfindungsphasen hinter sich und viel ausprobiert. Nach ein paar anfänglichen Stolpersteinen boomt sein Geschäft!

In diesem Buch geht es aber nicht nur um die Erfolgsgeschichte seiner Apple-Produkte, es wird auch der kauzige oder familiäre Steve Jobs dargestellt. Die Illustrationen beschreiben nicht nur die einzelnen Lebensphasen, sondern äußern zwischen den Zeilen auch ein wenig Kritik:
Das teilweise auch etwas wahnsinnige Genie Jobs wird gut dargestellt.

Meiner Meinung nach hätten noch ein paar kritische Sätze mehr nicht geschadet, zum Beispiel, dass seine Produkte nicht gerade reparaturfreundlich sind (eingebauter Akku) oder Smartphones gerade dann kaputt gehen (Home-Button etc.) wenn ein neues erscheint...

Ansonsten gefällt mir das Buch aber außergewöhnlich gut! Das liegt vor allem an den genialen Illustrationen und der spannend vermittelten Geschichte. Jessie Hartland, die Autorin des Buches, hat stapelweise Literatur und Magazine gesichtet um diese Geschichte schreiben zu können. Im Anhang sind alle (zahlreichen) Nachweise aufgelistet, alles andere ist erfunden. Das ist noch ein Punkt, den ich etwas schwierig finde, denn 100% wahrheitsgemäß ist die Geschichte ja dann nicht.
Trotzdem: meine klare Empfehlung für ein mitreißendes, unterhaltsames Buch!



Erschienen bei Fischer Verlag

    Deine Meinung zu diesem Buch?
    Autorin / Autor: mietzi8 - Stand: 7. März 2016
     
     
     

    Anzeige

    Frau mit Tablet, das Lehrer Online zeigt
     

    Anzeige

    Gruppe Azubis
    • Ausbildung 2019
      Neuer Arbeitsplatz, neue Leute, neue Abläufe, viele neue Regeln. Mit diesen Tipps zum Ausbildungsstart kann nichts schief gehen.. Anzeige
     

    Anzeige

    MS Wissenschaft
     

    Anzeige

     

    Musik-Kritiken

     
    Ausgepackt
     

    Rezensionen schreiben

     

    LizzyNet-App

     

    Rezensionen

    weiße Bücher mit der Aufschrift Rezenionsen
    • Rezensionen
      Buch-, Musik und Filmtipps von und für Mädchen!
     

    Informier dich!

     

    Kontakt

     

    Vernetz dich mit uns