Selbst wenn du mich belügst

Autorin: Jessica Alcott
übersetzt von Eva Müller-Hierteis
ab 14 Jahren

Die 17-jährige Charlie ist ein eher unscheinbares Mädchen, das sich von niemandem verstanden fühlt – vor allem nicht von ihrer Mutter. Ihre beste Freundin Lila ist hübsch, beliebt und hat einen Freund. Doch Charlie versteckt sich lieber zuhause hinter ihren Buchdeckeln. Doch dann kommt Mr. Drummond an die Schule als ihr neuer Englischlehrer. Sie fühlt sich sofort zu ihm hingezogen und merkt, dass auch er Interesse zeigt. Und obwohl er ihr Lehrer ist, setzt sie alles aufs Spiel.

Meine Meinung
Charlie ist ein Charakter, mit dem ich anfangs gar nicht warm wurde. Sie fühlt sich von niemandem verstanden, vor allem nicht von ihrer Mutter, die immer top gestylt ist. Sie möchte ihrer Tochter immer wieder Tipps geben, was das Aussehen betrifft, doch Charlie wimmelt sie jedes Mal ab. Wenn man ihr allerdings durch die Blume sagt, dass sie so vielmehr aus sich machen könnte und sie ihre attraktive Seite versteckt, ist sie beleidigt. Ja für ihre 17/18 Jahre ist sie noch ziemlich kindlich.

Vor allem am Ende konnte ich irgendwie so gar nichts mehr mit ihr anfangen. Erst ist sie total übervorsichtig und schüchtern bis dorthinaus und plötzlich nimmt sie die Zügel in die Hand und verhält sich total dominant? Irgendwie ziemlich unglaubwürdig. Sie war mir am Ende dann zu naiv, kindlich und einfach im Allgemeinen einfach unsympathisch.

Noch ein Negativpunkt ist, dass es keine Überraschung gibt. Man kann sich zwar sowieso im Vorhinein schon denken, wie das Buch ausgeht, doch trotzdem finde ich es nicht gut, dass schon im Prolog das Ende steht.

Wenn man von diesen zwei Punkten absieht, hat mir das Buch eigentlich recht gut gefallen. Die Geschichte an sich war interessant und vor allem Mr. Drummond hat mir gut gefallen.

Fazit
Das Buch hätte mir wesentlich besser gefallen, wenn die Hauptprotagonistin nicht so anstrengend gewesen wäre. Sie hat sich erst weiterentwickelt und dann schlagartig wieder zurück. Etwas mehr Reife für Charlie und das Buch wäre super gewesen. Trotzdem gibt es von mir eine Leseempfehlung.

Erschienen bei cbt

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: jessi3107 - Stand: 18. September 2015