Rebel Minds

Autorin: Melanie Jahreis
Mit Illustrationen von Katinka Reinke.

44 Erfinderinnen, die unsere Welt verändert haben. Bei diesem Titel bin ich sofort neugierig geworden. Um welche Erfinderinnen es sich wohl handelt? Nach Durchsicht des Inhaltsverzeichnisses wurde mir ganz schnell klar, es geht um Erfindungen im weiteren Sinne. Es geht eher um Frauen, die mutig etwas Neues geschaffen haben, also um Rebel Minds.

Auch Greta Thunberg ist dabei. Sie ist die Erfinderin von „Friday for Future“. Außerdem werden Virginia Apgar, Melitta Bentz, Madame Blavatsky, Rachel Carson, Coco Chanel, Barbe-Nicole Clicquot, Josephine Cochrane, Marie Curie, Marion Donovan, Rosalind Franklin, Kate Gleason, Maria Goeppert-Mayer, Jane Goodall, Bette Nesmith Graham, Temple Grandin, Zaha Hadid, Margaret Hamilton, Herta Heuwer, Grace Hopper, Martine Kempf, Deepika Kurup, Stephanie Kwolek, Hedy Lamarr, Mary Leakey, Henrietta Swan Leavitt, Ada Lovelace, Ann Makosinski, Karin Mölling, Maria Montessori, Florence Nightingale, Emmy Noether, Käthe Paulus, Elizabeth Magie Phillips, Mary Quant, Margaret W. Rossiter, Daniela Rus, Margarete Schütte-Lihotzky, Donna Strickland, Mária Telkes, Jody Williams, Margarete von Wrangell, Ada Yonath und Malala Yousafzai vorgestellt. Einige kannte ich bereits, sehr viele noch nicht.

Der Aufbau ist sehr gut gelungen. Jede Erfinderin wird auf drei Seiten porträtiert und erhält eine aussagekräftige und sehr schöne Illustration. Die einzelnen Kapitel lesen sich sehr leicht und angenehm, erzählen das Wesentliche auf eine sehr angenehme Art. Es macht großen Spaß von den einzelnen Frauen mehr zu erfahren. Es hat mich sehr inspiriert und gut unterhalten. Die Geschichten sind sehr fesselnd, absolut spannend und ich konnte mein Wissen erweitern. Die Gestaltung im Innen und Außen finde ich wunderschön und sehr stimmig.

Ich bin sehr beeindruckt und begeistert. Dieses Buch sensibilisiert und macht aufmerksam auf Menschen und Schicksale und zeigt, dass jeder die Möglichkeiten hat, die Welt zu bewegen und etwas besser zu machen.
Die Botschaft kommt auf jeden Fall sehr gut an. Alle Frauen sind sehr mutig, gehen und gingen ihren eigenen Weg und haben die Welt auf ihre Art verändert. Jeder kann etwas bewirken, egal wie alt man ist oder aus welchem Land man stammt.
Die Geschichten haben mich berührt, bewegt und regen zum Nachdenken an. Sie sind auf das Wesentliche reduziert, so dass ich unbedingt noch weitere Informationen einhole und mich weiter mich ihnen beschäftige werde.

Fazit
Bewegende persönliche Geschichten, die Mut machen und sehr inspirierend sind mit einer tollen und wichtigen Botschaft. Jeder kann etwas erreichen und die Welt verbessern. Traut euch und versucht es. Es macht so viel Sinn, für die eigene Zukunft, für Rechte und Träume zu kämpfen. Ein Buch für Kinder, Jugendliche und Erwachsenen, dass sehr beeindruckt. Ich hoffe, es wird noch mehrere Bücher dieser Art geben.

Erschienen bei H.C. Beck

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: Hanna - Stand: 23. November 2020