NOX - unten

Autor: Yves Grevet
übersetzt von Stephanie Singh
ab 14 Jahren

Nox – so heißt der durch Abgase verursachte, giftige Nebel der das Oben vom Unten trennt. Wer oben lebt hat Glück, denn sein Leben besteht aus Luxus, frischer Luft und genug Geld. Diejenigen, die Unten leben, haben es weniger gut, denn hier herrscht ewige Dunkelheit und nur mithilfe schwerer Muskelkraft können die Menschen Strom erzeugen und damit Licht.

Lucen lebt mit seinen Freunden Maurces, Gerges und Firmie unten. Trotz vieler Schwierigkeiten sind sie Freunde. Gerges möchte wie sein Vater der Miliz beitreten. Die Miliz sorgt unten für „Recht und Ordnung“ und hält vor gewaltsamen Übergriffen nicht zurück. Von allen gefürchtet, zieht die Miliz meist betrunken durch die dunklen Gassen und verbreitet Angst und Schrecken. Lucen und seine anderen Freunde sind gegen die Tätigkeiten der Miliz und so kommt es durch viele Missverständnisse bald dazu, dass aus Freunden Feinde werden.

Im Kontrast dazu steht die Geschichte der jungen Ludmilla, die oben in grenzenlosem Reichtum lebt. Als ihr geliebtes Kindermädchen (ursprünlich von unten) plötzlich aus unerklärlichen Gründen von Ludmillas Vater wieder zurück geschickt wird, beginnt sich Ludmilla für das Leben der Menschen unten zu interessieren. Sie ahnt noch nicht, worauf sie sich einlässt ...

Nox ist ein Roman, der immer abwechselnd aus der Sicht dreier Jugendlicher erzählt wird. Lucen, Gerges und Ludmilla erzählen, wie sie sich in ihrem Leben fühlen und was in ihren Augen wichtig ist. Teilweise werden dabei gleiche Ereignisse aus unterschiedlicher Sichtweise erzählt, was das Buch sehr lebendig und real werden lässt.

Nox beschäftigt sich mit sehr ernsten Themen unserer Gesellschaft – Umweltverschmutzung und der Kluft zwischen Reich und Arm. Durch die unterschiedlichen Erzählperspektiven sind die Protagonisten sehr authentisch und man freundet sich sofort mit ihnen an. Ich kann nicht sagen, ob ich Gerges‘, Ludmillas oder Lucens Geschichten lieber gelesen habe, denn alle drei haben mich gefesselt.

Der dystopische Roman will in den Köpfen vieler Jugendlicher und Erwachsener ein Umdenken bewirken und ich kann nur jedem ans Herz legen, ihn zu lesen.

Erschienen bei dtv

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: sunnygirl007 - Stand: 15. Juni 2015