NOX. Anderswo - Band 2

Autor: Yves Grevet
übersetzt von Stephanie Singh
ab 14 Jahren

Nach NOX- Unten geht die Geschichte mit Lucen, Ludmilla, Firmie und Gerges in NOX-Anderswo weiter. Lucen wurde unschuldig zum Tod durch den Strick verurteilt, muss vorher aber 6 Monate im verseuchten Wald arbeiten.

Firmie versteckt sich vor ihren Verfolgern und bringt ihr erstes Kind zur Welt. Sehnsüchtig und voller Hoffnung wartet sie darauf, dass Lucen, ihrem Mann, etwas gelingt, was zuvor noch niemandem gelungen ist, nämlich aus dem verseuchten Wald auszubrechen. Und sie hat nicht mehr viel Zeit, denn das Geld wird knapp und so muss sie sich dafür entscheiden, ihr Kind nach dem Abstillen zu verkaufen.

Gerges ist nach wie vor für die Miliz tätig und ist felsenfest davon überzeugt, sich an Lucen zu rächen, da Gerges glaubt, Lucen hätte seine Mutter getötet. Auch er hat nun eine schwangere Frau, Snia, die ihm sehr viel bedeutet. Snia allerdings ist nicht begeistert von den Racheplänen ihres Freundes und versucht, ihn davon zu überzeugen mit ihr gemeinsam in eine andere Stadt zu ziehen.

Ludmilla, die in der schönen Oberstadt wohnt, findet nun immer mehr über ihren Vater, die Unterstadt und somit die 2-Klassen-Gesellschaft, in der sie lebt, heraus. Sie schließt sich einer Gruppe für Wiedervereinigung von Ober- und Unterstadt an, ahnt aber noch nicht, in welcher Gefahr sie sich befindet.

Nach dem ersten Teil, habe ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung von Nox gewartet und war schließlich sehr gespannt, als ich sie in Händen hielt. Yves Grevet knüpft nahtlos an den ersten Teil an und es gelingt ihm mal wieder einen wunderbaren Spannungsbogen aufzubauen und die vielen Geheimnisse im Laufe der Geschichte zu lüften.

Für Leser, die den ersten Teil nicht gelesen haben, würde ich NOX-Anderswo nicht empfehlen, da man die komplizierte Vorgeschichte und alle Charaktere unbedingt kennen muss, um der Story folgen zu können.

Allen, die vom ersten Teil so begeistert waren wie ich, kann ich nur ans Herz legen, auch den zweiten Teil zu lesen, da dieser aufgrund der hervorragend ausgearbeiteten Protagonisten, der guten Ideen und Umsetzungen und des flüssigen Schreibstils meiner Meinung nach fast noch besser ist, als der erste Teil.

Erschienen bei dtv

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: klexxx - Stand: 1. Oktober 2015