Night School. Und Gewissheit wirst du haben

Text von C.J. Daugherty

Inhalt:
Allie ist am Boden zerstört. Ihre Oma und ihre Freundin Jo sind ermordet worden und ihre große Liebe Carter ist von Nathaniel entführt worden. Wenn die Forderungen von Nathaniel nicht erfüllt werden, dann muss Carter mit seinem Leben bezahlen. Ganz Cimmeria ist in höchster Alarmbereitschaft. Nur zusammen können sie Nathaniel besiegen und Carter befreien.

Meine Meinung:
Ich muss gestehen, dass mich der finale Band der Reihe total enttäuscht hat. Es ist kaum Handlung vorhanden. Es dreht sich die ganze Zeit nur darum, wie Allie und ihre Freunde versuchen Carter von Nathaniels Klauen zu befreien.
Man hätte das ganze um einiges kürzen können.
Fangen wir doch erst einmal bei Allie an. Ich mochte Allie in den ersten drei Büchern total gern. Doch ab dem vierten Band wurde mir die ganze Sylvain-oder-Carter-Geschichte zu viel. Ich finde einfach, dass Allie in dem fünften Band total egoistisch geworden ist und keine Rücksicht auf die Gefühle ihrer Mitmenschen nimmt und wenn sie mal bemerkt, dass sie etwas falsch gemacht hat, dann versucht sie es zu unterdrücken und verdrängt es. Das hat Allie unglaublich unsympathisch gemacht. Was ich aber dennoch an ihr bewundere ist, dass sie eine Kämpfernatur ist. Sie versucht alles um Carter zu retten. Auch bei Rückschlägen lässt sich Allie nicht unterkriegen.
Die Nebencharaktere sind mir dennoch in diesem Band sehr blass geblieben. Ich hätte wirklich mehr von Zoe erfahren, denn sie gehört zu meinen Lieblingen. Auch Sylvain ist einer meiner Lieblinge in der Reihe und ich hätte wirklich mehr von ihm in diesem Band lesen können.

Der Schreibstil von C. J. Daughtery lässt sich mal wieder sehr schnell und flüssig lesen, da alles sehr simple gehalten ist.

Ich muss sagen, dass das Ende für mich viel zu simpel gewesen ist. Diese Lösung hätte man auch vor Jahren finden können. Außerdem ist das Ende recht offen gehalten, was ich aber eigentlich ganz in Ordnung finde, denn dann kann man sich als Leser ausmalen, wie es weitergehen könnte.

Fazit:
Die Idee und die Umsetzung sind eigentlich richtig gut, aber meiner Meinung nach ist Allie kein Sympathieträger mehr, vor allen Dingen in diesem Band. Dennoch kann ich sagen, dass das letzte Buch dieser Reihe zufriedenstellend ist. Ich selber würde liebend gerne die Cimmeria besuchen und mich mit Sylvain und Zoe in den Pausen unterhalten. Die Night School würde ich dann natürlich auch gerne besuchen.

Erschienen bei Oetinger

Deine Meinung zu diesem Buch?
Autorin / Autor: kerime - Stand: 6. August 2015