Mitten ins Herz

Autor_innen: L. H. Cosway, Penny Reid

Buchcover

"Mitten ins Herz" handelt von der jungen Erwachsenen Lucy, die die Schwester des Rugby-Stars Ronan ist. Niemals könnte sie sich etwas mit dem Erzfeind ihres Bruders, dem gutaussehenden, arroganten Sean, anfangen, denn das würde den Ruf ihres Bruders zerstören. Als der durchtrainierte Sean plötzlich Interesse an Lucy zeigt, denkt sie zuerst, es sei ein fieser Trick von Sean, um Ronan zu verletzen, doch schließlich lässt sie sich auf ihn ein. Lucy glaubt an das Gute im Menschen und wird auch bei Sean nicht enttäuscht, denn unter der arroganten, überheblichen, gemeinen Schale, steckt ein verletzlicher Kern, der sich nach Nähe und Wärme sehnt.

Die beiden kommen sich näher – zuerst vor allem körperlich – und verlieben sich schließlich ineinander. Doch sie müssen ihre Beziehung vor Ronan verheimlichen, da er niemals damit einverstanden wäre und Lucy ihren Bruder nicht verlieren will.

"Mitten ins Herz" ist ein sehr schönes Buch, welches sich flüssig lesen lässt. Ich habe es innerhalb von 2 Tagen komplett durchgelesen, da ich mich in die Charaktere und die Story verliebt habe. Sean, der Unruhestifter und Playboy, entpuppt sich zu einem herzlichen Menschen mit kleinen Macken, was ihn sehr liebenswert macht.

Lucy wird als eine jener Personen beschrieben, von denen es nur sehr wenige gibt: immer freundlich, uneigennützig und immer optimistisch. Die Charaktere sind sehr authentisch und man fühlt mit ihnen mit.

Auch die Szenen, in denen sich die beiden körperlich näher kommen, kommen nicht zu kurz und sind sehr detailliert beschrieben – das gefällt sicher nicht jedem, aber ich konnte mich sehr gut damit anfreunden. Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen.

Erschienen bei Lyx

Autorin / Autor: klexxx - Stand: 22. Dezember 2016