Liebe auf den ersten Blick

"Liebe auf den ersten Blick" ist ein netter Roman, der die Liebe aus jungen Augen beschreibt, findet aandreaa

Buchcover

Der Roman "Liebe auf den ersten Blick" ist 2010 erschienen und jetzt 2012 vom Baumhaus Verlag ins Deutsche übersetzt worden. In einem kleinen spanischen Dorf im 19. Jahrhundert: Eliseo, der Waisenjunge verliebt sich auf den ersten Blick in die adelige Elena und sie in ihn. Doch beide dürfen nicht miteinander sprechen, geschweige denn zusammen sein. Sie sehen sich lediglich jeden Sonntag beim Gottesdienst, wo sie sich heimlich Nachrichten unbemerkt zustecken können. Doch eines Tages reist Elenas Familie ab und beide werden getrennt, ohne sich noch einmal sehen zu können. Für beide bricht eine Welt zusammen, auch wenn sie bisher noch nicht einmal miteinander gesprochen haben. Und Elena wird sehr krank... Werden sie sich wiedersehen? Hat ihre Liebe eine Chance?

Meine Meinung
Ich habe mich riesig auf das Buch gefreut, da es als so romantisch wie Romeo und Julia angepriesen wurde. Doch dem kann es einfach nicht das Wasser reichen. Romeo und Julia ist einfach die Liebesgeschichte schlechthin. "Liebe auf den ersten Blick" ist ein netter Roman, der die Liebe aus jungen Augen beschreibt, aber das auch recht naiv. Romantische Szenen gibt es auf jeden Fall genügend. Aber alles ist recht dezent beschrieben und eher eine Geschichte für Kinder.

Erschienen bei: Baumhaus Verlag

Deine Meinung zu diesem Buch?

Weiter >>

Autorin / Autor: aandreaa - Stand: 03. Mai 2012