Kühlschrank-Chroniken

Autorin: Nora Miedler
Illustration: Petra Hämmerleinova
ab 12 Jahren

Buchcover

Der WG-Roman "Kühlschrank Chroniken" von Nora Miedler handelt von der 17-jährigen Billie Ball, die die alte Wohnung von ihrer Oma geschenkt bekommen hat.
Doch nicht nur die alte Wohnung ist besonders, sondern auch der grüne Kühlschrank, der für Billies Oma immer sehr heilig war. Denn der "unterhält" sich mit Billie und macht sie auf Situationen aufmerksam, wenn irgendetwas schief läuft.
Da Billie eine Praktikantin bei einem Fernsehsender ist und somit kein Einkommen hat, muss sie sich überlegen, wie sie die anfallenden Kosten begleichen kann. Somit eröffnet sie ein Casting für zukünftige Mitbewohnerinnen. Dadurch findet sie drei Mädchen, die mit ihr eine WG gründen. Sarah, ihre Ex-Mitschülerin, Ki-Lu, die sie am Set des Fernsehsenders kennen lernt und Ki-Lus Chamäleon und die süße Ilvy.

Nachdem Sarah unfreilwillig die Wohnung verwüstet und die Wohnung wieder auf Vordermann gebracht werden muss, da Billies Oma überraschenden Besuch angekündigt hat, sind die vier Mädchen zu richtig dicken Freundinnen geworden.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da der Schreibstil sehr sympathisch und locker ist. Man kann sich dadurch gut in Billies Situation hineinversetzen. Ebenso hat mich das Buchcover und das Seitenlayout sehr angesprochen. Das Cover hat leichte 3D-Effekte, die sehr schön sind. Die Startseite jedes Kapitels ist ebenfalls lebendig und ansprechend gestaltet.

Ich kann das Buch wärmstens an die Leute empfehlen, die gerne was Leichtes und Lustiges zum Lesen haben möchten.

Erschienen bei Arena Verlag

    Deine Meinung zu diesem Buch?

    Autorin / Autor: hermine96 - Stand: 4. April 2016